Warum ich blogge

Hier werde ich demnächst mal aufschreiben, weshalb und warum ich blogge und auch, wie, warum, weshalb auf welchem Wege ich zur Bloggerei gekommen bin! Diese Geschichte, sie ist nicht uninteressant! Sehr lange Zeit wusste ich nämlich mit dem Begriff „bloggen“ so gar nichts anzufangen! Mittlerweile hat sich das geändert! 😉 Bis demnächst, Ihre heinka

07.05.2009: Ich mache heute hier schon mal ´nen Anfang, denn, das alles zu formulieren und niederzuschreiben, das wird mir mit Sicherheit nicht auf einen „Ritt“ gelingen!

Ich möchte gleich eingangs noch EINES hervorheben:

Was ich jetzt nachfolgend hier wie aufschreibe und formuliere; es ist und wird meine persönliche Sicht auf Dinge, Vorkommnisse, Geschehenes sein! Diese Ansichten, Empfindungen, Einschätzungen und meine Meinungen, die muss kein anderer mit mir teilen! Ich werde alles sooo niederschreiben, wie ich es rückwirkend sehe und bewerte! Und ich möchte hinzufügen, ohne diesen, für mich manchmal auch schmerzlichen RÜCKBLICK geht es nicht, weil das einfach dazugehört zu dieser Geschichte! Es sind meine ureigensten Gedanken, die ich hier festhalten und uneingeschränkt offen preisgeben werde. Ich hoffe und bitte darum und ich betone es, dass sich keiner im Nachhinein beleidigt fühlen soll und muss, denn ich weiß es heute, dass auch ich Fehler gemacht habe und an manch einer Stelle unsensibel und emotional überreagiert habe/hatte! Das alles bedaure ich heute immer noch sehr! Denn zu manch einer Frage, zu manch einem sich ergebenden Problem, da hätte ich auch heute gerne noch die Möglichkeit, mich gedanklich austauschen zu können!

Aber klar, ich schlage mich auch ganz alleine durch, durch´s WirrWarr des Domain-Business! 😉 Und irgendwie sind´s zum größten Teil sowieso alles INDIVIDUALISTEN, die diesen (einsamen und beschwerlichen) Weg gehen. Ich habe manchmal große Schwierigkeiten, mit Vertretern dieser Branche klarzukommen! Irgendwie ist es eine andere WELT…, so denke ich und empfinde es auch manchmal genau so! Es geht mitunter stark ins Künstlerische und KÜNSTLER, die sind eben oftmals etwas schwierig, empfindlich, ver- oder überdreht und wohl auch über alle Maßen sensibelst. Zumindest sind das meine ureigensten Beobachtungen und Erfahrungen, die ich in den letzten Monaten so machen musste!

Ich muss aber mal das Folgende noch ergänzen: Es ist auch sehr gut möglich, dass es (wieder mal) das verdammte GELD ist, was ja beim Domain-Business dahintersteht, das bei den Menschen, die sich damit beschäftigen, zu einem derartigen Verhalten und Auftreten führt! Diesen Umstand, den darf man dabei natürlich auch nicht außer Acht lassen, leider!

Der Vollständigkeit halber möchte ich unbedingt noch hinzufügen, dass ich trotz allem auch ein paar wenige, wirklich tolle USER über Communitys, also über Foren, kennengelernt habe, was ja wenigstens ein kleiner Trost ist! 😉

Also, jetzt geht es aber wirklich los:

Nie, nie hätte ich gedacht, dass ich es mal tue, dass ich mich damit mal befassen werde, dass ich dafür täglich viele Stunden am PC im WWW verbringen könnte und werde, dass ich dafür auch so manchen familiären ZOFF auf mich nehmen würde, dass mich auch wundervolles, ja geradezu verführerisches WETTER nicht davon abhalten könnte, nie hätte ich gedacht, dass ich mich mal dieser „BLOGGEREI“ zuwenden würde! Ich konnte mir das einfach nie und nimmer vorstellen, dass ich vor ´nem Bildschirm sitzen und meinen Gedanken zu ganz unterschiedlichen Themen einfach so freien Lauf lassen würde!

Da ich mir vor ein paar Jahren das ZEHN-FINGER-SCHREIBSYSTEM selbst beigebracht habe, kommt mir d a s derzeit beim Bloggen sehr zugute! Es ist eben grundsätzlich nie verkehrt, wenn man etwas erlernt! Auch, wenn es einem im konkreten Moment noch nicht klar wird, wozu man es mal wird gebrauchen können.

DAS war jetzt ganz klar eine Bemerkung, die in FOREN in den „Off Topic-Bereich“ eingeordnet wird und dafür kann man ganz schönen Ärger bekommen! 😉 Vor allem in solchen Fällen, wenn man sich doch eigentlich in einem FACHFORUM aufhält! (DAS ist sowieso in den letzten Monaten mein absolutes „LIEBLINGSWORT“ geworden, PUH!) Aber hier, hier kann ich mir das schon mal erlauben! 😉 Hier passiert mir nach solch einer „UNERHÖRTEN ENTGLEISUNG“ nämlich überhaupt nichts; da folgen glücklicherweise keine „Konsequenzen“! 😉

Lange Zeit wusste ich ja mit dem Begriff „BLOGGEN“ so überhaupt nichts anzufangen! Klar, gehört hatte ich schon mal davon, aber mich nie ernsthaft dafür interessiert.

13.05.2009: Irgendwie wird es Zeit, dass ich hier mal weiterschreibe! 😉 Also, es geht weiter:

Wahrscheinlich wäre es auch genau sooo geblieben, ich meine, dass mir diese „BLOGGEREI“ egal und vollkommen „WURSCHT“ geblieben wäre, wenn sich nicht das Folgende ereignet hätte!

An anderer Stelle meines Blogs „Heinkas DNs & DN-News“ schrieb ich etwas darüber, wie ich zum DOMAIN-BUSINESS gekommen bin. Ich ging (und gehe ihn noch) also den Weg über verschiedene FOREN. Ja, und es war so, dass ich in einem Forum relativ viele Beiträge geschrieben habe/hatte! Ja, ich hatte mich mit einer guten Absicht sehr aktiv dort eingebracht: Dabei habe ich dann erstmals INTOLERANZ und INTRIGANZ in Foren kennengelernt; sozusagen mit allem Drum und Dran, mit allen für mich negativen Konsequenzen! Ich habe es leider viel zu spät bemerkt und begriffen, worauf das alles hinauslief! Nun weiß ich es allerdings! 😦

Es gab in diesem Zusammenhang auch ein paar Vorkommnisse, diese verschweige ich HIER allerdings, über die ich auch heute noch unglaublich verärgert bin (gelinde ausgedrückt!), denke ich nur daran… 😦 Und außerdem gibt es da noch ein paar aus (recht großer) Enttäuschung resultierende „VERLETZUNGEN“, die ich in dieser Art und Weise so wohl nie erwartet hätte… 

Jedenfalls war es eben diese von mir gut gemeinte Aktivität in diesem Forum, die dazu führte, dass genau dieser Umstand einigen USERn dort voll gegen den Strich (ich könnte es auch um einiges drastischer ausdrücken ;), tue ich aber nicht) und wohl auf die Nerven ging!? Die, die es ein klein wenig gut mit mir meinten (so zumindest werte ich das rückblickend; es kann jedoch auch sein, dass ich das falsch beurteile; ich weiß es nicht), die empfahlen mir dann – mehr als einmal – ich sollte doch einen BLOG schreiben! Ehrlich, das wollte ich nicht! Mal einen Beitrag verfassen, ja, darin sah ich kein Problem, aber ´nen ganzen Blog erstellen und (ganz) regelmäßig pflegen, das konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

OFF TOPIC an:

HIER breche ich jetzt erstmal ab, denn ich habe mir fest vorgenommen, heute mal etwas zeitiger ins Bett zu gehen! Ich habe kürzlich gelesen, gesund sei es nur, wenn man so ca. sieben bis acht Stunden SCHLAF hat, und das: regelmäßig! 😉 Oje, oje, da schlafe ich derzeit viel, viel zu wenig! Und das soll …., na ja 😦

OFF TOPIC aus!

31.05.2009: Gegebenenfalls war es wohl doch keine sooo gute Idee, mal hier aufschreiben zu wollen, warum ich eigentlich blogge! Also, ich versuche heute mal wieder ein paar weiterführende Ergänzungen in dieser Sache hier!

Es wurde mir also von einigen Usern empfohlen, mich mal mit der „Bloggerei“ zu befassen, da einige meine Web- und Domain-News, die ich in einem FORUM veröffentlichte, nicht lesen wollten. Ja, es ging sogar so weit, dass sich einige User ihrer wertvollen ZEIT beraubt fühlten und mir letztendlich vorwarfen, dass ich ein absoluter „NICHT-DOMAINER“ sei, der sie bei ihrem eigenen ernsthaften „DOMAINER-SEIN und -LEBENbehinderte und störte! (Wirklich, harter TOBAK war das für mich! Irgendwie fiel ich aus allen Wolken!)

Jedoch, es muss mich keiner mögen; ich komme schon damit klar! ICH BIN WIE ICH BIN! Wer damit nicht leben kann, das kann ich nicht ändern! Verbiegen jedoch werde ich mich für ein FORUM bzw. dessen Mitstreiter nicht, auf gar keinen Fall! Das ist es mir nicht wert!

Wie auch immer, ich entschloss mich also dann doch irgendwann, sozusagen gezwungenermaßen, jedoch noch sehr unlustig und eigentlich mit absolutem Widerwillen, mir solch einen BLOG zusammenzuzimmern und zaghaft mit Beiträgen zu füllen.

Ich sagte mir dann irgendwann, na gut, ich versuche es; zu verlieren habe ich ja nichts! Also werde ich etwas herumexperimentieren, einiges ausprobieren und schauen, welche Software mir in diesem Zusammenhang denn welche Möglichkeiten bietet!? Es sollte für mich einfach nur ein VERSUCH, ein EXPERIMENT werden!

Ich bin leider kein Programmierer; also kam für mich sowieso nur ein WEB-ANGEBOT infrage, das mir die notwendige Software als fertiges PAKET anbietet! Reizvoll war es dabei für mich, mehrere Möglichkeiten auszutesten. Ich begann also insgesamt drei Blogs zu eröffnen: Das sind: http://heinkas.blogspot.com, http://heinkasnews.de, https://heinka.wordpress.com.

03.06.2009: Heute geht´s hier weiter! 😉

Ja, also, drei Blogs hatte ich mir nach und nach ausgewählt mit dem bereits weiter oben schon genannten Ziel, einiges auszuprobieren und zu testen.

Dabei interessieren mich vor allem die jeweiligen Software-Möglichkeiten, die ich habe und auch, was ich wie dabei ergänzen kann. Es interessiert mich, ob und wie sich die ZugriffsZahlen auf meine Beiträge, auf meine Blogs gestalten und entwickeln. Es interessiert mich darüber hinaus aber auch, inwieweit und ob geschaltete Google-Werbung oder die Verwendung von PartnerProgrammen mir finanziell etwas bringen!

Meinen zuerst genannten Blog, den ich auf Google-BLOGSPOT.COM führe, den fülle ich mit teilweise kuriosen & lustigen Meldungen oder mit ganz und rein privaten Beiträgen oder auch mal mit philosophischen Betrachtungen und Überlegungen. Die Software- und GestaltungsMöglichkeiten auf Blogspot.com sind zwar nicht mehr die modernsten, jedoch gefallen mir die große Vielfalt der Gadgets und die dabei teilweise sehr neckischen Lösungen ausgesprochen gut! Gerade auf Blogspot.com gibt es eine Unmenge an ganz toll gestalteten Blogs. Ich hoffe nur, dass nicht auch Google diesen Blogging-Service irgendwann einfach einstellen wird, so wie es Yahoo in Kürze mit dem seinigen tun wird! 😦

Den Blog HEINKAS NEWS, den betreibe ich mit der Absicht, dort Domain-, Web- oder auch ganz andere News, mitunter auch zu technischen Fragen, zu verarbeiten und zu veröffentlichen. Dieser Blog wird mir vom Provider 1&1 bereitgestellt und gehostet. Mit den Software-Möglichkeiten bin ich nicht so super zufrieden; es könnten mehr sein. Ich kann relativ wenig gestalten; oder aber ich habe die Möglichkeiten noch nicht erkannt!? Was mir gar nicht gefällt ist die Tatsache, dass ich auch mit Hilfe des Providers das Problem des „doppelten Contents“ nicht zu lösen vermag.

Den Blog HEINKAS DNs & DN-NEWS betreibe ich auf der Online-Plattform WORDPRESS.COM; hier wird mir alles kostenlos angeboten. Was ich nicht einsetzen darf dabei, dass ist Google AdSense-Werbung. Die Werbung mit PartnerProgrammen hingegen ist möglich. Mittlerweile stört es mich aber überhaupt nicht mehr, dass es die genannte Einschränkung gibt. Das Software-Angebot gefällt mir recht gut; es gibt eine ganze Reihe an Widget-ErgänzungsAngeboten. Mit dem Hosting und der angebotenen Hilfe, wenn es denn mal notwendig sein sollte, bin ich sehr zufrieden.

Auf „Heinkas DNs & DN-News“ verarbeite ich, so wie teilweise auch auf „Heinkas News“, in allererster Linie Nachrichten aus dem World Wide Web, manchmal auch aus Foren oder aus anderen WebBlogs, speziell zu dem ThemenGebiet „Domain-Business„. Sehr oft stelle ich in meinem Blog Webseiten vor, die ich interessant finde, die aussagestark sind oder einfach nur sehr schön gestaltet, die mir eben gefallen und zusagen und die mir hilfreich, wichtig und gut erscheinen und die aus diesem Grunde andere User ebenfalls kennenlernen sollten! Ab und an werbe ich auch über diesen Weg mal für andere User bzw. für deren Webseiten oder -projekte. Ich habe damit kein Problem; ich tue das gerne. Genauso verhält es sich mit Domain-Auktionen.

Ich widme mich hier in diesem Blog aber auch dem ThemenBereich: „Meine eigenen Domains„! Dazu findet man hier auch so einiges. Die relativ wenigen Domains, die ich habe, habe ich in Domain-Gruppen eingeordnet, die man auf meinem Blog auch findet.

Da ich diese BLOGGEREI ja nun schon mehr als ein halbes Jahr durchgehalten habe, kann ich mittlerweile sagen, dass es mir Spaß bereitet! Es ist wirklich eine sehr spannende Gemeinschaft, diese Blogger-Szene! Und es gibt sooo viele tolle BLOGs, das hätte ich nie für möglich gehalten. Mittlerweile denke ich – oder besser – bin ich davon überzeugt, dass es wohl kein THEMA dieser Welt gibt, das nicht auch in irgendwelchen Blogs verarbeitet und behandelt wird. Das ist so ähnlich wie mit diesen WEB-FOREN; da gibt es auch zu allem und jedem (….. nein, ich schreibe DAS, was ich denke, nicht auf!) mit Sicherheit ein FORUM! 😉 Aber nicht, dass man mich falsch versteht, ich sehe auch sehr viel POSITIVES in der EXISTENZ von Web-Foren! Es hat jedoch alles seine ZWEI SEITEN; aber das ist ja nichts Neues!

Betreffs meiner BLOGs und der schon ganz beachtlichen BeitragsAnzahl darin, wünschte ich es mir, dass ich noch etwas mehr Feedback bekäme; es wäre mir wichtig und würde mich freuen. Und das, das muss mit Sicherheit nicht immer eine ZUSTIMMUNG zu meinen Beiträgen, meinen Standpunkten, meinen Meinungen sein! Es muss kein PRO, es kann auch KONTRA sein! Ich beantworte und veröffentliche jeden Kommentar.

Dass ich inzwischen bei allen drei BLOGs den Google-PageRank = 2 erreicht habe, das wiederum erfreut mich sehr! Denn leider habe ich von diesen Suchmaschinen- und Website-OptimierungsFragen viel, viel zu wenig Ahnung! Und das, das erschwert mir so manches.

Aber, eigentlich macht das nichts, denn es ist sehr gut möglich, dass ich mal ganz schnell diese gesamte und umfangreiche BLOGGEREI wieder aufgebe! Ich lasse mich in dieser Frage selbst überraschen und möchte mich nicht festlegen!

An manch einem Tag stehe ich auf und sage zu mir selbst: „Warum um alles auf der Welt machst Du das hier!? Warum!? Ist das nicht eher sinnlos!?“ Meistens setze ich mich dann doch wieder an meinen „ArbeitsPlatz“ und alles beginnt von vorne; ich vergesse Zeit und Raum dabei, Stunden vergehen dann wie Sekunden, und letztendlich investiere ich viel zu viel in diese Tätigkeit; leider ohne irgendeine fassbare GegenReaktion!? 😦 „ARBEIT“ darf ich d a s eigentlich gar nicht nennen, denn beim Arbeiten kommt ja für gewöhnlich anschließend auch irgendeine „BELOHNUNG„! Inwieweit diese dann jeweils angemessen ist, das sei mal dahingestellt! Bei mir jedoch ist es leider so, dass ich nur und ausschließlich investiere! Das ist irgendwie unfair! Noch dazu bleiben durch dieses Bloggen andere, wichtige Aufgaben liegen. Alles, was ich nicht sooo gerne mache, das verschiebe ich nach irgendwann… Dass das schlecht ist, das weiß ich selbst! 😉

Derzeit stecke ich jedenfalls sehr viel Zeit in die Pflege und Gestaltung meiner BLOGs; irgendwie finanziell gelohnt hat es sich jedoch bisher überhaupt in keinster Art und Weise. Das enttäuscht mich doch ein bisschen, das muss ich ehrlich zugeben. Aber ich selbst habe es ja in der Hand, diese Sache so oder eben so weiterlaufen zu lassen oder abrupt zu beenden.

Nun habe ich es doch tatsächlich geschafft, das alles mal aufzuschreiben! 😉 Das freut mich echt! 😉 Es hilft mir auch ein bisschen dabei, bestimmte NegativEreignisse der vergangenen Monate zu verarbeiten und meine schlechte STIMMUNG, die sich infolge dessen so manches Mal einstellte, zu überwinden.

Sollten Sie sich bis zu diesem Punkt hier „durchgekämpft“ haben, dann bedanke ich mich ganz herzlich für Ihre wertvolle Zeit, die Sie mir geschenkt haben, und für Ihre Aufmerksamkeit, für Ihr Interesse an dieser meiner Geschichte hier! DANKE!

LG, heinka

Update am 07.06.2009: Eines, das muss und möchte ich mal hier noch ergänzen: Mir fällt nämlich bei allen meinen drei Blogs folgendes auf: Man darf sich eigentlich keine Ruhe-, also keine SchreibPause gönnen, will man nicht sofort wieder Besucherinnen und Besucher verlieren! Das ist ganz schön hart, muss ich sagen! Denn, es kann ja doch mal ganz schnell etwas sein und man kann sich dann nicht in dem Maße der Bloggerei widmen, wie es notwendig wäre! Es ist richtig harte Arbeit; es ist richtig anstrengend! 😉 Alle, die regelmäßig bloggen, die werden mir zustimmen, so denke ich!?

5 Kommentare

  1. Pingback: Blog-Steckbrief: Wer seid ihr? | heinkas news

  2. Hello. Very interesting site and you lead a very interesting discussion. There is a nice atmosphere here and I’m sure I will often read your posts.
    From time to time I will also try to write something interesting.

    [url=http://najgraj.pl/kategoria,gry,21,0.html]Gry karciane[/url] [url=http://najgraj.pl/] Gry[/url]

    Gefällt mir

  3. Hallo Ron,
    vielen Dank für Deinen Kommentar und die netten Worte!
    Ich freue mich sehr, wenn Dir die Themen meines BLOGs gefallen und Du hier öfters verweilst!
    Ja, ich habe mittlerweile wirklich großen Gefallen an der BLOGGEREI gefunden; es macht mir Spaß! Ich muss echt schon aufpassen, dass ich es nicht – zum Schaden meiner lieben Familie und zu meinem eigenen Schaden – übertreibe!
    😉
    Dir und allen meinen lieben Besuchern auf „Heinkas DNs & DN-News“ ein wundervolles WochenEnde! LG, heinka

    Gefällt mir

  4. Hallo
    Habe mir Deine Geschichte einmal ganz durchgelesen und habe einige Gemeinsamkeiten herausgefunden.Ich glaube Blogger sind fast alle mehr oder weniger identisch.deine Mühe hat sich aber zumindest gelohnt.Es ist wirklich ein guter Blog geworden,mit sehr guten Themen.Bin des öfteren hier und kann nur schreiben,mach weiter so.Nur mit solchen Blogs kann man das Internet interessant gestalten.

    Gruß aus NRW
    Ron

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s