Markant & makaber …


„ES RECHNET SICH NICHT!“

–> = ein sehr typischer Slogan/Ausdruck in diesem Gesellschaftssystem; im System des Kapitalismus!

DAS ist auch eine sehr gebräuchliche und sehr kennzeichnende Formulierung, die mir in diesem für mich neuen Gesellschaftssystem nach der so genannten Wende mit am allermeisten aufgefallen ist, und zwar sehr unangenehm! DAS kannte ich einfach aus „DDR-Zeiten“ nicht, nein!

ICH kann mich damit nicht/nie „anfreunden“, denn dieser Ausdruck steht dafür, dass ALLES, wirklich ALLES – am Geld gemessen wird und nur und immer wieder aus dem Blickwinkel „GELD“ bewertet, gesehen, betrachtet, eingeschätzt wird!

–> Im Leben ist aber GELD bei weitem nicht alles, niemals …

Dieser Slogan bewirkt bei mir eher „Brechreiz“ und Übelkeit, denn Verständnis! Es ist eine eiskalte, herzlose, brutale, oftmals menschenverachtende Aussage; eine Aussage ohne Herz, Gefühl und Verstand!

SO sehe ich das, ja …

 

heinkas „Beobachtung“


Es macht mich fassungslos, sprachlos, wütend und bringt mich zum Verzweifeln, wenn ich beobachte bzw. dass ich beobachten muss, wie viele FEINDBILDER immer und immer wieder aufs Neue geschaffen und „genährt“ werden, und zwar auf nationaler und auch auf internationaler Ebene!!??

–> Hört DAS denn nie auf!!??

Wir – die Völker bzw. „einfachen“ Menschen dieser Erde – sollen massenweise verdummt, verblödet, manipuliert und unmündig gemacht werden. Alle Machtinstrumente der Herrschenden kommen für das Erreichen dieser fragwürdigen Ziele zum Einsatz.

heinkas Anmerkung:

Übrigens – das mit den FEINDBILDERN –> das geht „ganz oben“ los und hört „ganz unten“ auf …!!??

duhastdiemacht.de


Es gibt eine neue und interessante „Politik-Plattform“ im Internet! Diese Plattform ist vor allem für junge Menschen gedacht, die Fragen zum Themenkreis „Politik“ und „Gesellschaft“ haben bzw. zu den unterschiedlichsten aktuellen politischen Ereignissen.

Es geht um die Webseite: www.duhastdiemacht.de.

Diese Plattform ist dafür gedacht, dass sich vor allem Jugendliche in die Politik einbringen können. Sie können hier über politische und gesellschaftlich-relevante Fragen diskutieren und sich austauschen. Durch Fotos oder Videos kann man seine ganz persönliche Meinung noch verständlicher und deutlicher online darstellen. Es gibt eine enge Zusammenarbeit mit dem Web-Dienst www.myvideo.de.

DU*HAST*DIE*MACHT läuft unter dem Hauptmotto: „Von Jugendlichen für Jugendliche!

Es gibt zudem die Möglichkeit, ganz konkrete Fragen an die Bundeskanzlerin, Angela Merkel, zu stellen. Das Bundespresseamt beantwortet diese Fragen dann im Auftrag der Bundeskanzlerin.

Interessierte Jugendliche können sich außerdem über den Alltag von Politikern informieren. So zeigt eine Kurzfilm-Serie „Die Anpacker“ ganz detaillierte Einblicke in das Leben junger Politiker.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass Jugendliche ihre sehr konkreten Vorstellungen zum politischen Wirken veranschaulichen und darstellen können; beispielsweise mit Kurzfilmen wie „Wenn ich die Macht hätte…„.

Jugendliche sollen über DU*HAST*DIE*MACHT direkt angesprochen werden. Das demokratische Bewusstsein junger Menschen soll darüber gefördert und die Bereitschaft, sich in politische Fragen einzubringen, erhöht werden.

HIER findet man zusammengefasst die hauptsächlichsten Punkte und Absichten, die die Macher von „DU HAST DIE MACHT“ verfolgen.

Das Web-Portal www.duhastdiemacht.de ist ein sehr interessantes und wichtiges Web-Projekt, das von der Robert Bosch Stiftung und der UFA Film & TV Produktion entwickelt wurde.

Quelle: maerkischeallgemeine.de

heinkas Anmerkung: Ich finde, dass das hier genannte ein sehr wichtiges Web-Projekt darstellt! Ganz besonders junge Menschen sollten sich für politische und gesellschaftliche Dinge interessieren. Es geht doch vor allem um IHR Dasein, um IHRE Zukunft! Ohne die jungen Menschen geht da gar nichts…