heinkas Tipp


Heute kommt hier mal eine nicht ganz ernst zu nehmende, andererseits aber doch sehr ernst zu nehmende Feststellung bzw. Empfehlung von mir, die da lautet:

Wenn Du etwas erleben willst, für´s Leben etwas hinzulernen willst, Deine Menschenkenntnis vervollständigen bzw. erweitern willst, Dich über bestimmte Dinge informieren willst und auch mit anderen (Web-)Usern zu ganz unterschiedlichen Themen kommunizieren willst, dann begebe Dich (einfach) (!) in ein (Web-)Forum!

Denn: Zu jedem Thema dieser Welt gibt es mit Sicherheit auch ein (Web-)Forum!

heinkas Anmerkung:

Ich beobachte verschiedene „Foren-Leben“ schon über einen längeren Zeitraum.

Man sollte es wissen: Es gibt davon sooooo viele…… Ich muss feststellen, es ist interessant, sooo interessant und sehr aufschlussreich. Man kann dabei viel lernen… 😉 Es ereignen sich in FOREN die unglaublichsten Dinge. Man sollte es einfach mal ausprobieren; dann wird man mir sehr schnell Recht geben (müssen)! 😉

Gerade heute ist wieder mal so ein Tag, wo mir, bildlich formuliert, mehrere Lichter aufgehen! 😉 Das ist ein gutes Gefühl! 😉 Toll, wirklich! 😉 Es ist zuuu schön…

Da gibt´s doch tatsächlich und sehr häufig dümmlichste Macht- und Grabenkämpfe, aber auch hässlichste und gemeine User-Attacken. Man glaubt, dass man das Recht hat, ANDERE öffentlich „klein zu machen“ und zu beleidigen. Meistens ist das nur ein sehr kleiner Forums-User-Kreis, der Unruhe stiftet und dann dafür verantwortlich ist, dass viele User solch ein Forum schnell wieder verlassen und im Forum selbst eine unschöne, ja geradezu „vergiftete“ Stimmung bzw. Atmosphäre herrscht.

Ach so, ja, eigentlich glaubte ich es über viele Jahre, dass es nur unter den Frauen das so genannte „Zickig-sein“, „Beleidigt-sein“, „Empfindlich-sein“, „Schwierig-sein“ gibt! Seit einiger Zeit weiß ich es aber, dass ich damit dem weiblichen Geschlecht – also auch mir selbst (!) – Unrecht getan habe… 😉

Etwas Wichtiges, das fällt mir allerdings hierzu noch ein:

Sollte man meiner Empfehlung Folge leisten, dann ist es wünschenswert, wenn man

erstens: starke Nerven hat

zweitens: nicht alles auf die legendäre „Goldwaage“ legt

und drittens: ausreichend Humor besitzt.

Bei allem Negativen bzw. bei allem Bedenken, gibt´s zweifelsfrei aber auch Positives. Und auch DAS soll hier noch ergänzt werden:

Abschließend und gleichzeitig nüchtern, leidenschaftslos und optimistisch gesehen, kann man sich über Web-Foren sehr bequem, komplikationslos, schnell (ganz) neues, wertvolles Wissen betreffs eines konkreten Gebietes aneignen. Denn: Man profitiert vom Wissen oder von Erfahrungen anderer User, die dazu bereit sind, genau dieses alles mehr oder weniger offenherzig und kostenfrei preiszugeben.

DAS muss und sollte man beim Thema „FOREN“ auch erkennen und sehen wollen, unbedingt!

Tja, und man kann über Web-Foren sogar neue und interessante, wissende, kluge, tüchtige, erfolgreiche Menschen kennenlernen. Auch das ist ein sehr wesentlicher Punkt meiner (erneuten) (!) Foren-Analyse, der keinesfalls unerwähnt bleiben soll und darf.

Man sollte und muss also für sich persönlich die jeweiligen Vor- und Nachteile einer Web-Foren-Mitarbeit abwägen, um dann zu entscheiden, ob man es tut oder nicht! 😉

Aus all dem hier Geschriebenen ein Ratschlag noch von mir: WEB-FOREN sollte und darf man nicht und niemals zu ernst nehmen! Das ist ganz wichtig; denn nur so und dann kann man sie auch in all ihren Facetten „ertragen“ und „aushalten“, nur so! 😉

In diesem Sinne also: Auf zu (ganz) (!) neuen Ufern, Erfahrungen und Erkenntnissen! 😉

Es passt hier: domainforum.co, foren.tel, genausoistes.de, herzprobleme.com ;), schwarzetränen.de 😦 😉

Update am 19.09.2010:

Meine Beobachtungen der letzten Tage bestätigen es wieder: Es gibt nichts, was es nicht gibt! Nicht nur im World Wide Web ist das so, nein, das trifft auch für Internet-Foren zu!

Das glaubt man alles nicht, würde man es nicht selbst erleben (können): Extrem witzig! Umwerfend interessant! Krass! 😉

In diesem Sinne beginnt dann morgen wieder mal ´ne (ganz) neue Woche… 😉 Kommen Sie gut rein! Starten Sie erfolgreich durch! Und: Lassen Sie sich bloß nicht unterkriegen! 😉

Update am 23.09.2010:

Mehrfach habe ich´s nun schon lesen können: Man vergleicht öffentliche FOREN mit einer PARTY!

Meine Meinung dazu: DAS geht einfach gar nicht!

Weil: Man tut damit der/einer PARTY unrecht, und zwar ganz und gar —> unrecht!

Und außerdem: Wenn ein Internet-Forum weltweit und überall zugänglich im World Wide Web vertreten ist, dann kann sich auch jedermann dorthin begeben und daran beteiligen. Will ich jedoch DAS als Betreiber sooo nicht haben, dann muss ich mit aller Konsequenz ein „geschlossenes Forum“ betreiben und anbieten. Aber ich glaube, dass DAS aus bestimmten Gründen wohl auch nicht jeder möchte… 😉

Update am 16.10.2010:

Ich glaubte es eigentlich schon, dass es keine, also überhaupt keine Steigerungsform mehr gäbe!! —> Aber, ich habe mich geirrt: Denn nun, nun gibt´s ganz aktuell auch noch MOBBING im Forum!!

Es nimmt bizarre, es nimmt groteske Formen an!!

Obwohl: Sooo wirklich verwundern tut mich DAS nun auch nicht mehr… Nun fehlt nur noch die markige Aussage: —> „Wir sind hier ein FACHFORUM!“ Dann ist die Sache vollends perfekt…

Und die so genannte (oder besser: sich selbst ernannte!?) Community (also ca. 20 bis höchstens 30 Personen von etwa 1000 oder eher mehr) (!!), die ist noch dazu ganz stolz auf sich!?

Ich frage mich: Wo bin ich hier!? DAS kann doch nur ein falscher Film sein!?

Und was wurde einst uns ehemaligen DDR-Bürgern versprochen, zugesagt, vorausgesagt: Ein, also DER RECHTSSTAAT!? —> Sieht er sooo aus… !? —> Dann: Vielen Dank! Und: Gute Nacht, Deutschland…!

Update am 07.11.2010:

Meine Beobachtungen betreffs bestimmter Web-Foren sehe ich im folgenden Beitrag bestätigt: domainrat.info.

Ich bin sehr froh darüber, es nun endlich auch mal „an anderer Stelle des Internets“ lesen zu können, was ich schon eine ganze Weile lang beobachten muss:

—> Es herrschen Arroganz, Unfreundlichkeit, Intoleranz in diesen Foren. Es herrscht ein rauer, dreister, gereizter, verletzender Ton, der scheinbar nur das eine Ziel hat, zu erniedrigen, zu beleidigen, zu provozieren.