Wohnen


Für mich gehört das WOHNEN – also die Tatsache, ein „Dach über dem Kopf“ zu haben – ganz klar und eindeutig zu einem der wichtigsten, der allerwichtigsten MenschenRechte!

 

In diesem Lande wird ja unglaublich viel über die MENSCHENRECHTE schlechthin „geschwafelt“!

Ja, seitens der Politik werden doch sooo gerne anderen souveränen Staaten „gute Ratschläge“ gegeben, vor allem bezüglich der MenschenRechte, die dann angeblich in besagten Ländern nicht eingehalten werden!!?? Dabei wird immer wieder der Eindruck erweckt, dass zwar HIER alles in allerbester Ordnung ist/sei, aber eben woanders – überhaupt nicht!!??

Ich finde, es steht DEUTSCHLAND in keinster Weise zu, anderen souveränen Staaten immer und immer wieder „gute Ratschläge“ geben zu wollen, denn überall gibt es sehr, sehr kluge und intelligente Menschen, die es selbst wissen und erkennen, WAS ist richtig – WAS falsch!!

 

Aber, um auf das eigentliche Thema dieses Beitrages, nämlich „WOHNEN“ zurückzukommen:

Komischerweise wird diese Thematik in unserem Lande so gut wie gar nicht angesprochen und meiner Meinung nach viel, viel zu selten „zu einem THEMA“ gemacht!!??

Es ist doch eine nicht zu akzeptierende Tatsache, dass es in diesem „reichen“ DEUTSCHLAND die Obdachlosigkeit gibt –> für Frauen, Männer, junge und alte Menschen – ja sogar für Kinder!!??

–> Ist DAS nicht eine unglaubliche Schande!!??

… und es komme mir, bitte, niemand mit dem Hinweis – DAS wird doch von dem EINEN oder ANDEREN genau so gewollt! Das ist für mich kein Argument bzw. keine Ausrede für diese Missstände – ICH akzeptiere und glaube das nicht!

 

Es ist im höchsten Maße unmenschlich und unchristlich, wenn/dass man MENSCHEN auf der Straße leben – oder besser formuliert –> „dahinvegetieren“ lässt!

Es ist unmenschlich und unchristlich, wenn/dass man DAS billigend in Kauf nimmt! 

Es ist ein grober und nicht hinzunehmender Verstoß gegen die so genannten MENSCHENRECHTE auf dieser Erde!

–> DAS alles hat weder mit MenschenRechten noch mit MenschenWürde etwas zu tun! Es ist einfach nur brutal und grausam, wenn MENSCHEN so leben müssen …

Dresdner Konzerte


Ja – SIE gehen weiter, die Dresdner FriedensKonzerte!

Bei Interesse schaue man hier oder eben direkt auf Facebook (Dresdner Konzerte):

Opfer nicht = Opfer!!????


WIE makaber und menschenverachtend ist das denn!!???? Aber – es gibt offenbar diesen Unterschied – einen Unterschied zwischen –> OPFER & OPFER!!

brandenburger-tor-russia-online

heinkas Anmerkung:

Mir persönlich geht es nicht darum, dass etwas angestrahlt wird; angestrahlt in den Farben eines bestimmten Landes.

Aber es hatte sich nun mal eingebürgert, dass man den Opfern von Terrorattacken in der Form gedenkt, indem man in großen Städten dieser Erde bekannte und wichtige Gebäude und/oder Bauwerke in den jeweiligen Farben des betreffenden Landes als Zeichen der Solidarität, der Verbundenheit, der tiefen Trauer anstrahlt!

Und wenn DAS dann nur im Falle von Terrorismus-Opfern auf russischem Gebiet NICHT getan wird, dann glaubt man wirklich, man befindet sich „im falschen Film“ – mal sehr gelinde ausgedrückt! DAS kann einfach alles nicht wahr sein!!!

 

Natürlich sollte man auch all´ den unzähligen unschuldigen Toten und Opfern von Gewalt und von verbrecherischen Kriegen dieser Erde gedenken und diese niemals vergessen: Für SIE zünde ich hier eine Kerze an:

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Und natürlich bleibt die Aufgabe sehr, sehr aktuell, alles für den Frieden auf dieser Erde zu tun und den Kriegstreibern endlich das Handwerk zu legen, denn SIE setzen sehr maßgeblich die Ursachen für Terrorakte!!!

 

World Happiness Report


Hier die aktuelle Analyse, in welchem Land dieser Erde sich die Menschen am besten aufgehoben fühlen; in dem sie also aktuell am glücklichsten leben: Bei Interesse schaue man HIER, und zwar in den aktuellen WORLD HAPPINESS REPORT:

HR17_3-20-17

Hier ein kleiner Ausschnitt aus diesem Bericht, der die Länder zeigt, die ganz vorne liegen:

„Ranking of Happiness 2014-2016

1. Norway (7.537) 2. Denmark (7.522) 3. Iceland (7.504) 4. Switzerland (7.494) 5. Finland (7.469) 6. Netherlands (7.377) 7. Canada (7.316) 8. New Zealand (7.314) 9. Australia (7.284) 10. Sweden (7.284) 11. Israel (7.213) 12. Costa Rica (7.079) 13. Austria (7.006) 14. United States (6.993) 15. Ireland (6.977) 16. Germany (6.951) 17. Belgium (6.891) 18. Luxembourg (6.863) 19. United Kingdom (6.714) 20. Chile (6.652) 21. United Arab Emirates (6.648) …“

 

Ich finde, DEUTSCHLAND sollte sich mal eingehend damit beschäftigen, WAS in den Ländern der vordersten Plätze anders ist als in Deutschland selbst!!???? Es ist und wäre dringendst geraten, diese Analyse durchzuführen und vor allem – die entsprechenden Konsequenzen daraus zu ziehen und Verbesserungen einzuführen und zu realisieren, die allen – wirklich allen zugute kommen!!

 

Verkehrstote


Wieso und warum gibt es in Deutschland sooo viele VERKEHRSTOTE auf den Straßen!!????

  • SIE scheinen einfach niemanden wirklich zu interessieren!!??
  • SIE werden billigend in Kauf genommen!!!!

Man hat und gewinnt den Eindruck, dass die folgende Ansicht/Meinung vorherrscht und von den allermeisten Bürgern geteilt wird, nämlich:

–> Was zählt schon ein Menschenleben!!

Wieso und warum fühlt sich für diese Toten einfach niemand „zuständig“ bzw. verantwortlich!!????

Denn, das Eine ist sicher:

–> WAS man in Deutschland lösen und klären WILL – dafür findet man eine Lösung – über kurz oder lang!!!! DAS fällt mir zumindest auf und ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass man auf dem Gebiet des Straßenverkehrs so wenig/viel zu wenig dafür tut, dass dieser sicherer und ungefährlicher wird … und dass es möglichst keine VERKEHRSTOTEN auf den Straßen Deutschlands (mehr) gibt!! Eine Schande ist das …