ISS


Sooo genau verfolgt man das Geschehen schon gar nicht mehr! Es ist sooo alltäglich und geradezu selbstverständlich geworden!

Aber ist es wirklich etwas Alltägliches, dass „Erden-Menschen“ auf einer (riesen)großen Raumstation, viele Kilometer von der Erde entfernt, lange Zeiträume verbringen, um dort wichtige wissenschaftliche Untersuchungen, bahnbrechende Tätigkeiten und interessante Forschungsarbeiten leisten zu können!? Auf ihren Aufenthalt im Weltall haben sie sich alle lange Zeit zielstrebig und diszipliniert vorbereitet.

Ich kann mich noch sehr gut an zahlreiche utopische Filme in meiner Kindheit und Jugendzeit erinnern, die sich mit dem Thema Weltraum, Weltraumforschung, Raumfahrt befassten. Es ist mittlerweile sooo vieles aus diesen utopischen Filmwerken Wirklichkeit geworden. Das ist immer wieder ein wahres Wunder!

Aktuelle Meldungen besagen, dass erneut eine internationale Mannschaft auf dem Weg ins All, auf dem Weg zur Internationalen Weltraumstation ISS ist. Das Raumschiff Sojus TMA-20 ist vor wenigen Stunden in Kasachstan, genauer: in Baikonur, mit drei Astronauten an Bord – zwei Männern und einer Frau – gestartet. Diese „Troika“, die sich aus einem Russen, einer US-Amerikanerin und einem Italiener zusammensetzt, wird fünf Monate auf der ISS verbringen, auf der sie von drei weiteren Astronauten und Forschern bereits freudig erwartet wird.

Es ist geplant, dass im Jahr 2011 Weltraumbehörden aus den USA, aus Russland, aus Europa und aus Japan mehrere Versorgungsraumschiffe zur Internationalen Weltraumstation ISS schicken werden. Das werden vor allem Raumschiffe vom Typ Sojus sein.

Quelle: bild.de

Siehe auch: netzwelt.de/news

Siehe auch: ad-hoc-news.de

Siehe auch: derstandard.at

Eine meiner Domains, die hier passt: wunder.tel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s