.at, .rs, .tel


Es gibt Neuigkeiten zu den hier genannten Top Level Domains! Nachzulesen ist das alles unter domain-recht.de!

Nachfolgend die aus meiner Sicht wichtigsten Passagen aus diesem Beitrag, die ich aus Gründen der Genauigkeit wortwörtlich übernehme:

„Österreichs Registry Nic.at hat mitgeteilt, das Sonderzeichen „ß“ in Domain-Namen unterhalb der Top Level Domain .at vorerst nicht zuzulassen. Im Gegensatz zur deutschen Domain-Verwaltung DENIC eG befürchtet Nic.at technische Probleme….“

„Die serbische Domain-Verwaltung RNIDS (Serbian National Register of Internet Domain Names) hat von ICANN grünes Licht zur Einführung der kyrillischen IDN-Variante des Landeskürzels .rs erhalten….

Die Registrierung soll voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 beginnen.“

„Der weltweit größte Domain-Registrar GoDaddy hat Widerstand gegen die Pläne der .tel-Registry Telnic angekündigt, reine Ziffern-Domains einführen zu wollen….

Doch einer der Gründe, der zur Einführung von .tel führte, war die strikte Zusage, keine solchen Ziffern-Domains zuzulassen. Tim Ruiz von GoDaddy macht daher in einer eMail an ICANN geltend, dass bei Wegfall dieser Schranke .tel neu ausgeschrieben werden müsse;…“

Quelle: domain-recht.de

heinkas Anmerkung:

Ich finde es schade, dass es derzeit keine .at-Domains mit dem Sonderzeichen „ß“ geben wird. Ich glaube es jedoch, dass diese Einstellung seitens Österreichs auf lange Sicht nicht durchzuhalten sein wird!?

Was die .tel-Domains betrifft: Ich hätte die Möglichkeit, auch Ziffern unter den .tel-Domains registrieren zu können, begrüßt. Ich bin gespannt, wie DAS ausgehen wird!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s