heinka in eigener Blog-Sache


Heute muss ich´s einfach mal hier schriftlich „festhalten“, was mich beim Bloggen so wirklich nervt!

Vorweg etwas Grundsätzliches: Jeder Blogger wünscht es sich wohl, nämlich:

  • dass man seinen Blog wahrnimmt,
  • dass man seinen Blog liest,
  • dass man immer wieder mal „vorbeischaut“,
  • dass man zu seinem Blog verlinkt,
  • dass man ein Feedback (z. B. einen Kommentar) hinterlässt! 😉

Alles gut und schön! —>

Diese hier genannten Ziele beim Bloggen zu erreichen, das kann dauern! Klar, es kommt dabei auch auf das jeweilige Thema an, das man auf seinem Blog behandelt, ob es dazu zahlreiche Kommentare und Meinungen gibt oder eben nicht.

Es gibt Themen, zu denen jeder, einfach jeder etwas zu sagen/besser: zu schreiben hat. Es gibt aber auch Themen, die nur sehr wenige ansprechen, zu denen nur sehr wenige etwas zu sagen/besser: zu schreiben haben.

Ein beitragsbezogener Kommentar von einer Blog-Besucherin oder einem Blog-Besucher, das ist ´ne Super-Sache! 😉 Denn: Der den jeweiligen Blog Schreibende weiß es dann, dass es Interessenten für seinen Blog gibt! Dass also letztendlich seine Blog-Arbeit „Früchte trägt“ und nicht ganz und gar umsonst ist.

Wer sich jedoch damit „schwer tut“, ein paar seiner Gedanken zu einem konkreten Kommentar-Beitrag in Worte zu fassen, der kann natürlich auch über einen anderen Weg signalisieren: „Ja, ich war da!“ 😉

Denn: Da gibt´s mittlerweile auf sehr vielen Blogs (auch auf dem meinigen) (!) 😉 noch so einige andere Funktionen, beispielsweise zur Bewertung von Beiträgen oder auch Kommentaren, die es schnell, einfach, unkompliziert ermöglichen, dass man – noch dazu „anonym“ – „ein Zeichen setzt“ bzw. „ein Signal“ in der einen oder anderen Art und Weise „zurücklässt“. —> Das erfordert lediglich nur einen klitzekleinen Klick, manchmal auch zwei… mehr nicht! 😉

Ja, so ist DAS! Es ist wirklich sehr simpel! Und: Das ist auch alles überhaupt kein Problem!

Jedoch:

Ein immer größeres Problem habe ich derzeit mit der Tatsache, dass sich immer wieder, sehr oft, laufend Nachrichten in meinem Blog-Spam-Ordner „einfinden“!

Da wird zu irgendeinem beliebigen Beitrag meines Blogs etwas ausgesprochen Belangloses geschrieben, das jeweils zu zig anderen Beiträgen genauso passen würde, nur um auf diesem Wege eine Verlinkung „zu ergattern“! Ich werde solche „Nachrichten“ ab sofort noch konsequenter löschen!

(Ich sehe es gerade, dass meine Spam-Blocker-Software hier bereits 1.551 Spam-Kommentare abgeblockt hat! Aber einige wenige, die kommen halt immer wieder durch…)

Fakt ist: Ich hasse das! Ich hasse Spam-Kommentare!

Ich hasse es, wenn man sich nicht einmal die Zeit nimmt, zu einem Beitrag passend einen kleinen, kurzen, hilfreichen, sinnvollen, positiven oder negativen Kommentar – ganz egal – zu verfassen! Ist das denn wirklich zu viel verlangt!?

Ich bedaure es wirklich, wenn es so gar kein ernsthaftes und ernst gemeintes Feedback gibt! —>

Warum!? Weil man dann das Gefühl hat, man schreibt irgendwie ins Leere oder gegen eine Wand, mal bildlich ausgedrückt. Und das, das ist fürwahr kein gutes Gefühl!

Ich wünsche/wünschte es mir schon, dass sich ein gewisser Dialog, eine Kommunikation, ein gedanklicher Informationsaustausch noch stärker zwischen mir und meinen verehrten Blog-Leserinnen und -Lesern zu den in meinen Beiträgen angesprochenen Themen entwickeln möge…

Und das Eine, das kann ich mit gutem Gefühl hier mal feststellen: Es gibt inzwischen sehr, sehr viele Blog-Beiträge auf „Heinkas DNs & DN-News“! —> Da müsste eigentlich für jeden etwas Passendes dabei sein!? Sollte DAS zutreffen, dann wäre das eine besonders große Freude für mich!?

Außerdem freut es mich immer wieder auf´s Neue, wenn ich bemerke, dass auch schon ein wenig „verstaubte Blog-Beiträge“ nach wie vor aufgerufen und gelesen werden!

Also alles in allem denke ich, ich bin auf einem guten; ich bin auf dem richtigen Weg!? 😉

2 Kommentare

  1. Hallo JessyJulia,

    vielen Dank für Deinen Kommentar!

    Es freut mich, wenn/dass Du alles genauso siehst und ähnliche Erfahrungen gemacht hast.

    Schade, dass ich zu Deinem Blog bzw. zu Deinen Blogs keine Verlinkung finden konnte!? Es hätte mich interessiert, zu welchem Thema Du bloggst!?

    Viele Grüße, heinka

    Gefällt mir

  2. Hallo Heinka. Mit diesem Beitrag sprichst du mir aus der Seele. Und zwar in allen Belangen. Ich erlebe bei meinen Blogs auch immer wieder, dass nur wirre Zahlen- und Buchstabenfolgen hinterlassen werden und man zu manch sinnvollen Artikeln, wo man sich als Blogger auch viel Mühe gegeben hat, garkeine Kommentare erhält.
    Dafür, dass du mir aus der Seele gesprochen hast, bestätige ich „Ja, du bist auf dem richtigen Weg“ und kommentiere deinen Beitrag nach sorgfältigem Lesen 🙂

    Ganz ganz liebe Grüße und ein paar starke Nervenstränge für künftige Spams von Jessy 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s