Käßmann bloggt


Auch SIE tut´s jetzt! Auch Frau Käßmann bloggt nunmehr, und zwar von Amerika aus! 😉

Die Ex-Landesbischöfin, Margot Käßmann, schreibt ein Web-Tagebuch über ihren USA-Aufenthalt an der Emory-Universität in Atlanta; über ihre Eindrücke, Wahrnehmungen, Beobachtungen, Feststellungen, Empfindungen, Erfahrungen, Begegnungen, Erkenntnisse, Erlebnisse. Ihr Blog „Notizen aus Übersee“ befindet sich auf dem Webportal „evangelisch.de“.

Ein anderes Land, das ist immer besonders interessant, so denke ich: Man lernt neue Menschen kennen, die nicht nur eine andere Sprache sprechen, sondern auch ihre ganz eigenen Ansichten, Traditionen, Gewohnheiten, Lebensauffassungen, -erfahrungen und -ziele, Schicksale, Sorgen, Ängste, Wünsche und Träume haben. Es ist immer ein Gewinn, mal über einen längeren Zeitraum in einem anderen Land zu leben, immer! Es erweitert mit Sicherheit den eigenen „geistigen Horizont“. Es ermöglicht, Dinge anders zu sehen und zu bewerten! Und: Man lernt immer etwas für´s eigene Leben und Dasein dazu, immer!

Die ehemalige Landesbischöfin, Margot Käßmann, will bis zum Jahresende an der o. g. US-Universität Vorträge halten und Forschungen betreiben. Daraus dürften sich ausreichend konkrete Anregungen zum Bloggen ergeben.

Möglich, dass aus dem Käßmann-Blog in ein paar Monaten ein (ganz) neues Buch entsteht!? Man darf also gespannt sein…

Quelle: bild.de

Siehe auch: evangelisch.de

Siehe auch: die-newsblogger.de

Siehe auch: ad-hoc-news.de

Siehe auch: susannealbers.de/blog

Update am 05.09.2010:

heinkas Anmerkung:

Ich finde es wirklich gut, dass solch eine der allgemeinen Öffentlichkeit bekannte und interessante Person nunmehr auch einen BLOG schreibt!

Sie bzw. das von ihr Geschriebene 😉 hat/haben natürlich, ganz klar, den Vorteil, dass beides ganz anders wahrgenommen wird und eine vielfach breiter-gefächerte Aufmerksamkeit erfährt. Das allgemeine Interesse daran ist um einiges größer, als wenn beispielsweise ich hier das Eine oder Andere niederschreibe. Und so gesehen, hat natürlich auch ein eventuell daraus entstehendes „Blog-Buch“, verfasst von Margot Käßmann, von vornherein schon eine richtig gute Chance, Interesse zu erregen und letztendlich gekauft zu werden.

Nun gut, ich muss erkennen und eingestehen, dass natürlich auch mein eigentliches HAUPTTHEMA hier auf diesem meinen Blog, also DOMAINS & DOMAIN-NEWS, nicht unbedingt das ist, was sehr, sehr viele Internet-User interessiert! DAS ist schon wahr! Und so gesehen, bietet sich dieser Blog auch nicht gerade dafür an, irgendwann mal als BUCH zusammengefasst und herausgegeben zu werden!

Ich meine, um das alles hier etwas interessanter zu gestalten, weiche ich ja schon immer wieder mal vom mir selbst vorgegebenen BLOG-Hauptthema ab; also mehr oder weniger stark… 😉 Aber trotzdem, zum und als BUCH eignet sich das hier alles wohl eher gar nicht… Das hätte ich mir eigentlich auch schon mal eher überlegen können!? 😦 Ich denke, das fällt unter „Lehrgeld zahlen müssen“!? 😉

Ja, sooo sieht´s aus! 😉 Aber ich wünsche Frau Käßmann von Herzen viel Erfolg bei der Umsetzung und Realisierung ihrer ganz persönlichen Pläne!

Und mir selbst wünsche ich zukünftig „klügere Entscheidungen“! 😉

Update am 28.09.2010:

Ich las vor ein paar Tagen, dass Frau Käßmann in den USA in einem Studenten-Wohnheim untergebracht ist. Das finde ich bemerkenswert!

Ich kann es mir sehr gut vorstellen, dass DAS für einen Menschen in der Mitte des Lebens doch eine sehr ungewohnte, trotzdem aber spannende Situation ist/sein muss! Ich find´s wirklich richtig „cool“, dass Frau Käßmann sich sooo entschieden hat! 😉

Beim Stöbern im WWW habe ich gerade eben das Folgende zu Frau Käßmann gefunden, was mir sehr gut gefällt; deswegen ergänze ich es hier auch noch:

„Ich will das Leben nicht erleiden, ich will niemals bitter werden, sondern immer auch die schönen und guten Seiten einer Situation sehen.“

DAS soll sie einmal gesagt haben! Wobei sie gemäß ihrer eigenen heutigen Einschätzung und Wertung, ihre Überzeugung und ihre Gabe, positiv zu denken, der Lebensart und -weise sowie den Lebensansichten ihres Vaters zuschreibt und zu verdanken hat.

Einige Beiträge zu Frau Käßmann findet man auch hier, also in: blogspan.net/presse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s