Mundspülungen – so heißt das Zauberwort


Heute wieder mal eine Meldung aus dem medizinischen Bereich, die ja viele Menschen interessieren wird: 

Mundspüllösungen machen nach neuesten Erkenntnissen so richitg Sinn!

Sie sollen die gefürchtete Karies, lästigen Zahnbelag und auch tückische Zahnfleischentzündungen verhindern helfen! Sie sollen eine Alternative zur Anwendung von Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen zum Säubern von vor allem Zahnzwischenräumen sein.

Grundsätzlich gilt, dass der regelmäßige Zahnarztbesuch und sorgfältiges Zähneputzen alleine nicht ausreichend sind, um schwerwiegenden und dauerhaften Zahnschäden vorzubeugen. 

Aus diesem Grund empfehlen Zahnärzte, zusätzlich Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen zu verwenden. Wem das jedoch zu kompliziert ist, der sollte regelmäßig zu einer Mundspüllösung greifen.

Dabei sind die entstehenden Kosten relativ gering.

Jedoch werden Kindern Mundspülungen nicht vor Vollendung des sechsten Lebensjahres empfohlen.

Quelle: test.de

Siehe auch: klatschmagazin.com

Siehe auch: heilpraxisnet.de

Siehe auch: gesundheit.blogpot.de

Siehe auch: monstersandcritics.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s