“Web-Erzieher”


WER kennt DAS bzw. –> SIE!!??

WER kennt die – von mir so genannten –> “Web-Erzieher”!!?? ;)

–> Und: Ja – es gibt SIE; es gibt SIE wirklich!

Zumindest habe ich SIE kennen lernen “dürfen” und müssen! … und ICH muss DAS hier einfach mal loswerden, auch für die Ewigkeit “festhalten” und in gewisser Weise für mich selbst – verarbeiten! ;)

Ja – ich habe in den vergangenen Jahren meines Online-Seins und Web-Daseins so einige “Web-Erzieher” virtuell getroffen; bin mit IHNEN in Berührung gekommen, und zwar nicht immer freiwillig bzw. von mir gewollt!

Aber so einige Web-Nutzer glaubten es wohl, MICH noch erziehen zu müssen und zu wollen …!!??

He, heee … geht´s noch – so frage ich mich da!!??

ICH bin erwachsen – also ICH bin wirklich im so genannten “Erwachsenen-Alter”! ;) DAS kann man – also ICH – gut und gerne behaupten, und JEDER kann es im Bedarfsfalle auch zweifelsfrei “kontrollieren” bzw. feststellen; sich also davon überzeugen.

Und trotzdem haben sich mehr als nur EINER der mit mir in Kontakt “geratenen” Web-User dazu “verpflichtet gefühlt”, mich über den Online-Weg erziehen zu wollen und/oder zu müssen!!??

–> DAS betraf völlig unterschiedliche individuelle Verhaltensweisen und “Tätigkeitsfelder” von mir, also “meiner Wenigkeit”! ;)

Dabei wurde so manches “akzeptable” Mittel – aber auch so manches vollkommen “inakzeptable” Mittel durch “meine Web-Erzieher” angewandt bzw. angewendet!

–> Ja – so war und so ist das … auch heute noch manchmal!

Einige Web-User glaubten mir immer wieder Verhaltenshinweise geben zu können und geben zu müssen!!??

Manchmal konnte ich machen, was ich wollte – IRGENDJEMAND, der fühlte sich immer IRGENDWIE und IRGENDWO provoziert und/oder gestört … “in seinen so ganz persönlichen (Online-)Kreisen” oder was weiß ich wo!!??

WAS habe ich da alles erlebt!!?? WAS habe ich da schon alles mitgemacht bzw. mitmachen müssen!!?? Ohje, ohjeee …!!

Tja – und wenn ich mir´s so recht überlege und zurückdenke – dann hatte ich tatsächlich und sogar – einen “höchstpersönlichen Web-Erzieher” gehabt – viele, viele Jahre lang!! ;)

–> ER stand mir immer zur Seite!! Offenbar fühlte ER sich ganz besonders für mich “zuständig”!!??

Und: Da ging es mitunter ganz schön “heiß her”, wenn WIR wieder mal “aneinander gerieten”!!

Trotzdem:

Heute muss ich über so manche Auseinandersetzungen, Vorfälle, Vorkommnisse und Ereignisse der Vergangenheit “milde lächeln” – glücklicherweise! Und man darf sich selbst – und auch all die anderen – nicht allzu wichtig und ernst nehmen – nein!

Damals war ich leider und dummerweise oftmals so richtig “am Boden zerstört” und regelrecht niedergeschlagen! DAS war wahrhaftig so, wenn ich ehrlich zu mir bin!

–> MICH hat das oftmals sehr, sehr, sehr getroffen, hinsichtlich dessen, was man mir jeweils vorhielt und vorwarf! Und DAS – DAS ist und war definitiv falsch und total dumm von mir …

Denn im Grunde bin ich überhaupt kein aggressiver und streitsüchtiger Mensch – ICH bin viel eher ausgesprochen harmoniebedürftig, gutmütig, friedfertig, herzlich, ehrlich, tolerant und möchte eigentlich mit ALLEN hinkommen und mich verstehen – mit ALLEN!

Wenn ich mich allerdings zu Unrecht angegriffen und kritisiert fühle – dann vertrage ich DAS ganz und gar nicht! Und dann wehre ich mich auch dagegen …

–> So war DAS, ist DAS und wird es auch immer sein!

Und das Eine, das muss ich hier abschließend noch anmerken:

Dass ich trotz allem keinen übermäßigen Groll oder gar Hass auf “meinen Web-Erzieher” bzw. auf “meine Web-Erzieher” hege und empfinde, DAS ist doch eine tolle und sehr lobenswerte menschliche Leistung, oder!!??

–> Und wieso und warum DAS so ist – darauf werde ich möglicherweise erst in meinem “nächsten Leben” eine schlüssige und einleuchtende Antwort finden … ;)

–> Es ist wie es ist – genau!

Und abschließend bzw. der Vollständigkeit halber könnte man natürlich die Frage stellen:

–> “Hat ES denn etwas gebracht?”

–> “Haben denn diese “Erziehungsversuche” tatsächlich auch etwas gebracht?”

Tja – und leider weiß ICH darauf nur eine ehrliche und richtige Antwort, die da lautet:

–> “Nein – DAS ALLES hat gar nichts gebracht!”

Denn: ICH bin wie ICH bin … und ICH bleibe auch so … Sorry! ;)

Und DAS HIER – DAS bin ICH:

549255de5451cecd38f961778fc0a706

Web-Adressbuch


Auch für das aktuelle Jahr 2014 gibt es DAS wieder!

–> “Das Web-Adressbuch für Deutschland 2014” ist im Angebot, und zwar schon ein paar Wochen lang …

Es handelt sich hierbei um die mittlerweile 17-te überarbeitete und aktualisierte Auflage. Das Web-Adressbuch umfasst insgesamt 704 Seiten.

Im Web-Adressbuch findet man zahlreiche Surftipps zum Internet! Das Web-Adressbuch beinhaltet die besten und wichtigsten Internet-Adressen auf einen Blick! 

Das Web-Adressbuch ist ein wertvoller und bewährter “Web-Führer” im wahrsten Sinne des Wortes. Das Web-Adressbuch gibt hilfreiche Internet-Surftipps zu über tausend Themengebieten.

Das Web-Adressbuch erschien erstmals im April des Jahres 1998 und hat sich seitdem als ein beliebter “Web-Helfer” etabliert und einen festen Namen erarbeitet.

Selbst so genannte “Web-Profis” und “eingefleischte Web-User” entdecken im Web-Adressbuch immer wieder Neues, Wissenswertes, Informatives und Interessantes.

In der aktuellen Ausgabe für das Jahr 2014 gibt es in der Rubrik “Special” Hinweise zu “aktuellen Trends im Netz” – wie beispielsweise Apps, Twitter, Facebook, Google plus, Smartphones und Internet-TV.

Der umfangreiche Inhalt im Web-Adressbuch gliedert sich dabei in die folgenden Kapitel, in denen man jeweils viele Web-Surftipps und -Hinweise findet:

  • Aktuelle Trends im Netz
  • Arbeit & Beruf
  • Bildung & Lernen
  • Computer & Software
  • Einkaufen
  • Erotik
  • Essen & Trinken
  • Freizeit & Hobby
  • Geld & Finanzen
  • Gesundheit (mit zahlreichen Unterkategorien)
  • Haus & Garten
  • Kunst & Kultur
  • Medien
  • Politik & Behörden
  • Soziales
  • Sport
  • Umwelt
  • Urlaub & Reise (mit Unterkategorien)
  • Verkehr
  • Wirtschaft
  • Index

Wie man deutlich sehen kann, gibt es zu vielen wichtigen Lebensbereichen und Lebensthemen in diesem Web-Adressbuch interessante Hinweise und Informationen.

Bei Interesse besuche man die folgende Internet-Seite, um dort noch mehr über das Web-Adressbuch für Deutschland zu erfahren:

–> www.web-adressbuch.de.

Dabei sind vor allem die folgenden Seiten empfehlenswert:

http://www.web-adressbuch.de/leseproben/aktuelle_trends_im_internet.asp

http://www.web-adressbuch.de/pressestimmen/default.asp.

heinkas Anmerkung:

Ich möchte mich über diesen Weg ganz herzlich beim m.w. VERLAG dafür bedanken, dass man mir ein kostenfreies Exemplar des aktuellen Web-Adressbuches zugestellt hat!

Ich habe mich sehr darüber gefreut und nutze dieses Web-Adressbuch sehr oft und gerne als hilfreichen, soliden und sinnvollen Unterstützer für all meine zahlreichen Web-Aktivitäten!

Nochmals: DANKE, m.w. VERLAG GmbH!

 

heinka in eigener Sache


Vor ein paar Tagen gab es einen Geburtstag, der weltweit auf Interesse gestoßen ist:

–> Das WWW wurde 20 Jahre alt!

Das WWW = World Wide Web hat als wichtiges Informations- und Kommunikationsmittel die gesamte Welt, die vielen Staatengemeinschaften, die Menschen an sich – verändert!

Das WWW ist ein mächtiges Instrument geworden, das Wechselbeziehungen und auch Wechselwirkungen zwischen dem Offline- und dem Online-Dasein ermöglicht und schafft!

Zeitgenau und sehr aktuell kann man per KLICK immer und überall – auf dieser Mutter Erde sein. Man kann sehr leicht, schnell, unkompliziert zahlreiche Kontakte von A nach B bzw. zwischen A und B knüpfen, diese pflegen und ausbauen.

–> Das WWW trägt zur gegenseitigen Verständigung, Hilfe, Solidarität, Unterstützung zwischen den Menschen dieser Erde bei!

Das World Wide Web bietet unglaublich viele Möglichkeiten der Information, Diskussion, Kommunikation, Präsentation, Werbung und letztendlich damit der Bildung und Weiterentwicklung ALLER und für ALLE!

Das WWW hat positive und auch negative Seiten – ganz klar und so, wie alle Dinge des Lebens auch.

Für mich persönlich überwiegen die positiven Seiten, auch wenn ich es persönlich noch keine 20 Jahre lang nutze. –>

Und – ICH liebe & schätze das World Wide Web!

… und bislang hat ES MIR noch NIEMAND & NICHTS vermiesen können, wenngleich es zahlreiche Versuche gegeben hat – online und auch offline! ;)

Übrigens:

Aus Anlass des o. g. Jubiläums, stellten Forscher aus der Schweiz die älteste Website wieder online, die erstmals 1992 im Internet zu finden gewesen ist: Sie hatte damals die Aufgabe zu erläutern, was das World Wide Web darstellt und wie man es nutzen kann.

Und hier ist die älteste Website der Welt – bei Interesse klicke man HIER.

“Bild am Sonntag” und/oder “Wichtige Web-Seiten”


Weil ich auf meinem Blog ebenfalls eine Seite “Top DNs & WSs” habe, ist ES mir heute sofort aufgefallen und hat mein Interesse erweckt, und zwar – das Folgende:

–> Es handelt sich um eine Zusammenstellung in der “Bild am Sonntag“, die da heißt:

Die 1000 wichtigsten Internetseiten“.

Die Bild am Sonntag veröffentlicht heute in ihrer Ausgabe eine sehr umfangreiche, interessante, sehens- und lesenswerte Übersicht von 1000 wichtigen Internet-Seiten –> verständlicher- und logischerweise herausgesucht aus der jeweiligen Sicht und gemäß Wertung der dafür zuständigen Bild am Sonntag-Redakteure.

Diese Seiten wurden dabei in 50 Rubriken unterteilt –> von Politik bis Partnerschaft sowie von Kind bis Kunst.

Außerdem wurden ein paar wenige auserwählte Internet-Seiten jeweils mit einer der folgenden Anmerkungen versehen:

  • mögen wir
  • mögen wir sehr
  • empfehlen wir unbedingt.

Der Bild am Sonntag-Leser findet eine sehr übersichtlich-gestaltete und gut-strukturierte Zusammenstellung von sage und schreibe 1000 aktuellen Internet-Seiten vor.

–> Eine beachtliche und hervorhebenswerte Fleißarbeit wurde hier vollbracht.

Bemerkenswert ist es außerdem, dass über einige Zeitungsseiten hinweg, eine Art “Ratgeber” entstanden ist: Ohne Übertreibung kann man in diesem Zusammenhang von einem “Bild-Familienratgeber” für´s World Wide Web sprechen!

Zudem wurde zu jeder der gelisteten 1000 Internet-Seiten eine kurze, knappe, aber präzise Inhaltsangabe hinzugefügt.

–> So kann sich der Leser sehr schnell einen Überblick verschaffen: Er kann sich problemlos orientieren und herausfinden, was für ihn besonders interessant sein könnte und müsste und was man sich unbedingt im Internet selbst mal anschauen sollte.

Und man darf und sollte es nicht außer Acht lassen und auch dementsprechend werten, dass es für alle Internet-Seiten, die in dieser Bild am Sonntag-Auflistung enthalten sind, eine großartige Werbung darstellt:

–> Es ist zweifellos etwas Besonderes, mal an dieser Stelle und in dieser Art und Weise – und in dieser Auflage (!) – erwähnt bzw. DARIN überhaupt aufgeführt worden zu sein! ;)

–> Und logischerweise ist DAS natürlich und zwangsläufig auch ein sehr schöner Erfolg für die jeweiligen Inhaber und/oder Betreiber dieser gelisteten Web-Seiten und der dazugehörigen Domains bzw. deren Domain-Inhaber.

Abschließend noch eine Anmerkung und sehr persönliche Meinung meinerseits:

–> Man kann zur BILD stehen wie man will – SIE ist eine Macht, die man nicht unterschätzen sollte! DAS wäre ein großer und fataler Fehler!

Jedenfalls empfehle ich hiermit allen meinen lieben Blog-Leserinnen und -Lesern, sich diese Bild am SonntagZusammenstellung mal aufmerksam anzuschauen.

–> Es ist eine wahre und spannende “Abenteuerreise durch die Welt des WWW“! ;)

Und hier noch ein Link zum Thema:

–> DER BILD-FAMILIENRATGEBER: Die 1000 wichtigsten Internetseiten

Übrigens: Die unter diesem Link zu findenden 50 Kategorien sollte man jeweils auch mal anklicken und sich ansehen!

Check My Links


Ich habe gerade eben mal einige meiner Webseiten mit Hilfe der Google Chrome-Erweiterung Check My Links geprüft!

Und was kann ich im Ergebnis dessen feststellen!?

–> Dieser meiner Blogs ist betreffs der Verlinkung offenbar am “saubersten”! Nach besagter Überprüfung wird mir hier kein einziger “zweifelhafter” Link angezeigt!!

DAS ist doch erstmal schon ein gutes Ergebnis! –> WordPress.Com ist also durchaus auch aus diesem Grunde – empfehlenswert!

Leider trifft das hier erhaltene “Check My Links-Resultat” auf meine unter Blogger.Com laufenden Webseiten nicht zu: Dort befinden sich jeweils zahlreiche Links “im roten Bereich”! Und das -DAS gefällt mir nicht!

Google Chrome


Der Web-Browser Google Chrome feierte vor ein paar Tagen, nämlich am 01.09.2011, seinen immerhin schon dritten Geburtstag!

Vor drei Jahren startete GOOGLE seinen neuen Browser als Beta-Version. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich bereits zahlreiche Browser weltweit ihren Platz bei den Web-Usern erobert. Es war also für den NEUEN so richtig schwer, in diesen Markt einzusteigen.

Umso erfreulicher ist es für GOOGLE, sich die heutigen statistischen Zahlen anzuschauen, die das Folgende aussagen:

–> 22 % Marktanteil entfallen auf Google Chrome

–> 28 % Marktanteil entfallen auf Mozilla Firefox

–> 42 % Marktanteil entfallen (immer noch) (!) ;) auf den Internet Explorer.

Das heißt also, dass Google Chrome im Vergleich mit den anderen Browsern derzeit den sehr beachtlichen Rang DREI belegt.