Gefällt mir!


Es hat sich wohl schon “rumgesprochen” – und zwar offline wie online –> heute wird weltweit ETWAS gefeiert!

–> Das große soziale Netzwerk FACEBOOK wird nämlich genau heute – 10 Jahre alt!

–> Herzlichen Glückwunsch, FACEBOOK!

Dieses gigantische Online-Netzwerk hat eine schier unglaubliche und einzigartig-grandiose Entwicklung  “hingelegt”! Man höre und staune …

Auch in diesem Fall begann alles (nur) mit einer simplen und rein zufälligen Idee!

Eine einfache, durch- und überschaubare, einleuchtende Idee war heute vor 10 Jahren der Ausgangspunkt dafür, dass sich mittlerweile Web-Nutzer aus der ganzen Welt und aus den unterschiedlichsten Ländern auf FACEBOOK treffen können.

Diese Community, die sich inzwischen aus weiblichen und männlichen “Wesen” geradezu aller Altersgruppen zusammensetzt, bietet die Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren, zu diskutieren, zu streiten, sich selbst und auch ANDERES zu vermarkten, sich zu informieren und sich kennen zu lernen – manchmal auch höchstpersönlich.

FACEBOOK ist ein nicht zu unterschätzender Nachrichtenkanal mit Aktuellem und Neuigkeiten aus der ganzen Welt.

FACEBOOK ist auch aus diesem Grunde ein Online-Treffpunkt geworden, den unzählige Web-Nutzer täglich und rund um die Uhr immer wieder gerne besuchen und aufsuchen!

Diese Grundidee des sozialen Netzwerkes, sich auf dessen Basis einen sehr individuellen FACEBOOK-Freundeskreis schaffen zu können, die hat einfach die Welt erobert!

Das legendäre “Gefällt mir” hat im gleichen Atemzuge ebenfalls Einzug in die Herzen sehr, sehr vieler Web-Nutzer gehalten. Außerdem wird wohl nirgendwo so viel und so VIELES geteilt – wie eben auf FACEBOOK!

Man kann Freund sein von FACEBOOK – man kann ein “Feind” sein von FACEBOOK –> aber EINES ist unübersehbar Realität:

–> FACEBOOK “lebt”!

–> Niemand und keiner kommt am sozialen Netzwerk FACEBOOK vorbei – online wie auch offline nicht!

Ich persönlich sehe ganz viele positive Seiten von FACEBOOK. Es ist mehr als logisch, dass es natürlich auch eine negative Facebook-Seite gibt!

–> Es ist einfach so – wie überall! Man muss es lernen, damit umzugehen, um keinerlei Schaden zu nehmen! Aber ich glaube, ja – ich bin davon überzeugt, dass man DAS schaffen kann!

Bei bestehendem Interesse, noch mehr über FACEBOOK zu erfahren, schaue man auch in die nachfolgenden Quellverzeichnisse:

http://www.bild.de/digital/internet/facebook/das-groesste-netzwerk-der-welt-feiert-geburtstag-34522046.bild.html

http://www.t-online.de/digital/id_65297588/facebook-feiert-10-geburtstag-neue-paper-app-sorgt-fuer-streit.html

http://www.rp-online.de/digitales/internet/zehn-dinge-die-wir-ohne-facebook-anders-oder-gar-nicht-gemacht-haben-iid-1.3999816

http://www.internetworld.de/Bildergalerien/Vermischtes/Zehn-Jahre-Social-Network-Die-zehn-witzigsten-Facebook-Posts

heinkas Anmerkung:

Ich persönlich bin beim sozialen Netzwerk FACEBOOK seit dem

–> 06.04.2010!

Ich gestehe, ich bin fast täglich auf FACEBOOK, habe dort einen sehr großen Freundeskreis gefunden und habe einige Facebook-Fanseiten angelegt, die ich versuche, sehr regelmäßig zu pflegen.

In allererster Linie dienen sie mir als vermarktende Ergänzungsmöglichkeit zu meinen Blogs, die ich im Internet betreibe.

Einige meiner Facebook-Fanseiten findet man auch hier in meinem Blog, und zwar in der Seitenleiste – relativ weit unten! –> Also, bei Interesse einfach mal reinschauen!

Zusammenfassend und rückblickend kann ich konstatieren, auf FACEBOOK schon sehr viel Schönes, Bereicherndes und Erfreuliches erlebt zu haben – aber eben auch einige mir völlig unverständliche Gehässigkeiten.

Und auch dort – in dieser Online-World – kommt man nicht mit allen Facebook-Nutzern immer und so ohne weiteres hin!!?? Auch wenn mich persönlich dieser Umstand sehr verwundert, so ist es doch die manchmal bittere und traurige Realität. Denn oftmals sind es geradezu Lapalien, die zu “Gezänk”, Streit, Meinungsverschiedenheiten und zu Missverständnissen führen können … einfach so!!??

–> Eigentlich ist es so wie in der Offline-World – auch da kommt man ja nicht mit allen “menschlichen Wesen” immer komplikationslos hin!!??

Und noch etwas zum Abschluss:

Hier auf meinem Blog gibt es schon einige Beiträge zum Thema “FACEBOOK”! Auch diesbezüglich meine Empfehlung –> einfach mal danach suchen und reinschauen! ;)

Ich würde mich sehr darüber freuen! ;)

Update am Abend:

Gerade habe ich auf FACEBOOK über COMPUTER BILD noch den folgenden Link gefunden, der jedem FACEBOOK-er einen Rückblick auf seine jeweilige “FACEBOOK-Vergangenheit” ermöglicht!

–> Es ist ein kleines Video mit musikalischer Untermalung, das die hauptsächlichsten Aktivitäten des betreffenden FACEBOOK-Nutzers zusammenfassend zeigt.

–> Eine sehr schöne und sehr nette Idee seitens dieses sozialen Netzwerkes anlässlich des 10-en Geburtstages!

–> Herzlichen DANK, Facebook! DAS gefällt mir!

Und hier ist der Link:  https://www.facebook.com/lookback

;)

Update am 05.02.2014:

Wie schön:

–> Schon ganz viele FACEBOOK-er habe die Möglichkeit genutzt und für sich – und auch die anderen ;) – dieses Facebook-GeburtstagsRückblick-Film(chen) in ihrer Chronik erstellt, das jeweils nicht länger als 1 Minute und 2 Sekunden ist und trotzdem zahlreiche Informationen rüberbringt!

–> Gefällt mir! :)

Update am 08.02.2014:

Es ist schön zu sehen, dass so viele FACEBOOK-Nutzer IHR-en Facebook-Rückblick-Film abgerufen und veröffentlicht haben!

–> DAS gefällt mir!

Und – übrigens, sollte man mit diesem seinen Facebook-Kurzfilm(chen) nicht ganz zufrieden sein, dann kann man denselbigen auch selbst be- und überarbeiten und beispielsweise andere Fotos oder Beiträge mit einbauen.

–> Einfach mal versuchen … ;)

FACEBOOK – was soll das!!??


Jetzt habe ich definitiv den unumstößlichen BEWEIS bekommen! Heute habe ich´s zufällig festgestellt, was eigentlich überhaupt nicht sein kann!

–> Worum es geht? Ich werde es “verraten”!

Innerhalb des sehr großen und weltweiten sozialen Netzwerkes FACEBOOK habe ich´s heute herausgefunden, dass offenbar die so genannten “Facebook-Freundschaftsanfragen” auch mal in meinem Namen verschickt werden, ohne dass ICH SELBST davon etwas mitbekomme und/oder weiß – geschweige denn, dass DAS in meinem (eigenen) Auftrage passiert wäre bzw. passieren würde!!??

He, heee …. WAS ist DAS denn!!?? DAS geht ja gar nicht!

Zumal es in meinem konkreten Falle eine Person betrifft, der ICH SELBST mit Sicherheit nie, niemals solch eine Freundschaftsanfrage zugestellt hätte, und zwar aus ganz bestimmten und triftigen Gründen heraus nicht!

DAS ärgert mich schon ganz schön … Man darf es ja nicht vergessen und auch nicht unterschätzen, dass DAS zu völlig falschen Schlussfolgerungen und auch zu ausgesprochen unschönen Missverständnissen führen kann!!??

Hmmm … jedenfalls wundert es mich jetzt überhaupt nicht mehr, dass sich manchmal FACEBOOK-er bei MIR für eine vermeintliche und von MIR (angeblich) gestellte Freundschaftsanfrage bedanken – und diese auch bestätigen – denen ICH SELBST jedoch nie eine solche Anfrage zugestellt hatte!!??

Tja – SO ist DAS!!

Nun habe ich ganz zufällig wieder etwas dazugelernt … betreffs des sozialen Netzwerkes FACEBOOK! –> DANKE aber auch … :(

Update am 30.01.2014:

Ich habe es gerade gesehen, dass man solch eine Facebook-Freundschaftsanfrage auch wieder “abbrechen” kann!

–> DAS habe ich natürlich sofort auch getan … Nun geht´s mir wieder besser!  ;)

Update am 02.02.2014:

Und was habe ich heute zweifelsfrei feststellen müssen!!??

–> Eine meiner so genannten “FACEBOOK-Freunde” bzw. “FACEBOOK-Freundinnen” wurde von mir völlig unbemerkt und unbeeinflusst einfach aus meiner Facebook-Freundesliste wieder entfernt!!??

–> Dieser Umstand kam rein zufällig ans Tageslicht und konnte nur dadurch wieder in Ordnung gebracht werden!

–> Und DAS – DAS ist ja fast noch schlimmer, als der oben geschilderte umgekehrte Fall!!??

Also – wirklich – FACEBOOK –> DAS ALLES – DAS geht doch gar nicht und – DAS geht einfach zu weit!! :(

Facebook & Werbeanzeigen


Erst kürzlich habe ich hier in diesem Blog einen Beitrag zu FACEBOOK-Fanseiten geschrieben.

Auch heute geht es um dieses Thema: Es geht um die FAN-ANZAHL auf einer FACEBOOK-Fanseite.

Bislang bin ich immer davon ausgegangen, dass DAS alles eine reine “Zufallsfrage” und “Zufallsangelegenheit” ist! –> Doch – jetzt wurde ich eines Besseren belehrt!

Ich habe nur rein-zufällig und zu Test-Zwecken kürzlich einmal die Möglichkeit genutzt, auf FACEBOOK WERBEANZEIGEN zu erstellen, zu veröffentlichen, zu schalten.

Man kann es in jedem Fall sehr individuell auswählen und festlegen, für welche konkrete eigene FACEBOOK-Fanseite, für welchen konkreten Zeitraum und für welchen konkreten Preis eine solche WERBEANZEIGE erstellt und auf FACEBOOK veröffentlicht werden soll.

Auf FACEBOOK hat man dann mit Hilfe des WERBEANZEIGENMANAGERS alles – einschließlich der erforderlichen und zu investierenden geldlichen Mittel - sehr klar und übersichtlich “im Visier”.

Aber interessant ist vor allem dabei das Folgende:

–> In Abhängigkeit davon, wie lange man eine FACEBOOK-WERBEANZEIGE laufen lassen möchte und in welcher Höhe man dabei Geld investieren möchte, werden seitens dieses weltweiten sozialen Netzwerkes FACEBOOK sozusagen “FAN-Zuwächse” regelrecht garantiert!

–> Man kann sich also – in gewissem Sinne – seine FACEBOOK-Seiten-FAN´s sehr zuverlässig “sichern” und diese sehr leicht und unkompliziert – käuflich erwerben!

–> Als FACEBOOK-Fanseiten-Betreiber kann man sich über den Weg von WERBEANZEIGEN –> FACEBOOK-FAN´s kaufen!

Ich muss gestehen, diese Tatsache und Erkenntnis, die hat mich ganz schön verwundert und verblüfft! –> Und: Sie hat mir gehörig “zu schaffen gemacht” – also zumindest eine gewisse Weile lang …!

Ich schrieb es ja eingangs schon, dass ich sehr lange Zeit immer davon ausging, dass “DAS ALLES” mit absolut “rechten Dingen” zugeht … auf FACEBOOK!

–> Nun ja, jetzt habe ich wieder etwas Neues gelernt! Und: Jetzt weiß ich´s ja besser!

Es gibt doch tatsächlich NICHTS, was es nicht gibt!

–> Und DAS, das trifft sowohl für´s Offline- wie auch für´s Online-Leben zu!

Tja – und noch eine Anmerkung:

Sobald man eine wie oben beschriebene WERBEANZEIGE auf FACEBOOK wieder beendet und einstellt, enden dann auch umgehend diese deutlichen und sehr spürbaren “FAN-Zuwächse” auf einer konkreten eigenen FACEBOOK-Fanseite wieder – SIE hören auf!

–> Tja – SO ist DAS!

… und als FACEBOOK-Fanseiten-Betreiber sollte man DAS wissen!

Und noch etwas ist mir aufgefallen, als ich meine Test-FACEBOOK-WERBEANZEIGEN geschalten hatte:

Die Anzahl derer, die meine entsprechenden FACEBOOK-Fanseiten aufgesucht haben und dort auch über das Eine oder Andere kommuniziert und diskutiert haben – die war auffallend und erheblich größer als OHNE besagte WERBEANZEIGEN!

–> DAS wurde mir sehr deutlich und “unübersehbar” demonstriert.

Ja, jaaa … FACEBOOK weiß, wie´s geht!

–> ES hat seine ganz speziellen, raffinierten Lösungen … und Anreize!

Google+ & Benutzerdefinierte URLs


Seit ein paar Tagen ist es auch im sozialen Netzwerk Google+ möglich, und zwar unter bestimmten Voraussetzungen, eine eigene personalisierte Google+ URL für das eigene Profil festzulegen.

Damit fällt endlich die bislang gültige Profil Google+ URL weg, die unter anderem eine sehr lange Zahlenkombination beinhaltete und die man sich nur ganz schwer – oder besser: gar nicht – merken konnte.

Als Nutzer des sozialen Netzwerkes von Google wird man per E-Mail benachrichtigt, wenn eine eigene personalisierte Google+ URL für das persönliche Netzwerk-Profil verfügbar ist. In dieser E-Mail ist dann auch sehr eindeutig und verständlich erklärt, was man tun muss, um die jeweilige Google+ URL umzustellen, also neu zu definieren.

Es gilt dabei zu bedenken, dass diese Änderung nicht wieder rückgängig gemacht werden kann.

Betreibt man im Google+ Netzwerk Google+ Seiten, so können auch diese URLs unter bestimmten Bedingungen und bei Erfüllung einiger Voraussetzungen - benutzerspezifisch bzw. benutzerdefiniert neu festgelegt werden.

Weitere und detailliertere Ausführungen bzw. Festlegungen zu diesem Thema kann man bei Interesse unter dem folgenden Link nachlesen:

–> Einfach starten mit benutzerdefinierten URLs für Google+

Oder man schaut auf www.indanett.de, wo es ebenfalls interessante Darlegungen zu dieser Thematik gibt, nämlich hier:

–> Benutzerdefinierte URL für Google+ Seiten und Profile

heinkas Anmerkung:

Mich findet man im sozialen Netzwerk Google+ nunmehr unter dem folgenden Link:

–> https://plus.google.com/+HelgaKallisch/posts

heinkas Lese-Tipp oder Nervendes auf Facebook


Ich habe heute wieder mal einen Lese-Tipp für Euch, meine lieben Blog-Besucherinnen und Blog-Besucher!

FACEBOOK – dieses große soziale Netzwerk – das ist ja in aller Munde, und zwar weltweit! Es ist gigantisch, riesengroß, (all)mächtig, unüberseh- und unüberhörbar!

Logisch, dass sich weltweit sehr viele FACEBOOK-Nutzer – oder solche, die es werden wollen bzw. NIE werden wollen – zahlreiche Gedanken über dieses Internet-Netzwerk machen.

–> So gibt es auch und/oder beispielsweise in der Blogger-Szene die unterschiedlichsten Beiträge zum Thema FACEBOOK.

Ich möchte heute hier mal auf einen Beitrag betreffs dieses sozialen Netzwerkes aufmerksam machen, in dem einige Punkte zusammengetragen worden sind, die verdeutlichen sollen, WAS NUTZER eines sozialen Netzwerkes keinesfalls machen sollten – WIE SIE sich also keinesfalls verhalten sollten!

–> Es geht um den folgenden Beitrag: 7 Möglichkeiten, auf FACEBOOK wirklich JEDEN zu nerven

–> Man findet diesen Beitrag HIER – auf www.huffingtonpost.de!

Ich empfehle allen FACEBOOK-Nutzern – aber auch allen Nutzern anderer sozialer Web-Netzwerke bzw. allen Nutzern von Web-Communities – sich diesen Beitrag mal anzuschauen und durchzulesen!

Denn in diesem Beitrag sind einige Punkte bzw. Nutzer-Verhaltensweisen aufgeführt und beschrieben, die vom Verfasser dafür “verantwortlich” gemacht werden, dass sich dadurch zahlreiche ANDERE im Internet davon unglaublich belästigt und über alle Maßen genervt fühlen (können)!

Es wird sehr deutlich und konkret aufgezeigt, WAS man als Web-NUTZER in einem sozialen Netzwerk keinesfalls machen bzw. niederschreiben sollte – WIE man sich also nicht verhalten sollte, will man nicht viele ANDERE damit und dadurch einfach nur und immer wieder –> total NERVEN!

Es gibt in dem o. g. Beitrag recht viele interessante Punkte, die vom Verfasser kritisch “ins Visier” genommen werden! Zudem werden jeweils “kühne” Schlüsse gezogen, WORAUF das jeweilige Nutzer-Verhalten zurückzuführen ist, was es also für Ursachen dafür gibt und was genau – seitens des Nutzers –  damit erreicht werden soll.

Es wird sehr offen hinterfragt, WAS man als Status-Meldung auf FACEBOOK seinem so genannten Freundeskreis jeweils “zumuten” kann, darf und sollte.

In einigen Punkten gebe ich dem Beitrags-Verfasser absolut Recht – jedoch nicht in allen! Denn es ist geradezu eine “Gratwanderung”, auch auf diesem Gebiet das Richtige und Wahre zu tun!

Denn: Was man auch tut oder lässt – es findet sich mit Sicherheit immer jemand, dem genau DAS missfällt! DAS steht 100 %-ig fest!

–> Auch hier gilt nämlich: “Jedem Menschen Recht getan, das ist ein Ding, das niemand kann!”

Und deshalb empfehle ich, den o. g. Beitrag nicht zu ernst und “verbissen” zu nehmen!

–> Man muss und sollte ihn mit einem gewissen “Augenzwinkern” lesen, verarbeiten und aufnehmen!

Und noch etwas:

–> WER keine TOLERANZ besitzt sowie keine Größe, Güte, Nachsicht und Verständnis aufbringen kann und will und damit die Beiträge, Kommentare, Meldungen etc. pp. anderer Web-NUTZER “nicht ertragen kann”, der sollte am besten ALLE sozialen Web-Netzwerke einschließlich aller Web-Communities ganz einfach und für immer und ewig –> meiden! ;)

Facebook-Beiträge


Seit ca. einem Jahr ist es möglich, Kommentare auf Facebook im Nachhinein zu bearbeiten – und wenn erforderlich – zu korrigieren.

Seit einiger Zeit ist es nun auch endlich möglich, dass BEITRÄGE auf FACEBOOK nach dem Einstellen vom jeweiligen Verfasser erneut aufgerufen und bearbeitet, ergänzt, korrigiert etc. pp. werden können! –> DAS ist eine wahre Erleichterung, eine Verbesserung, ein wirklicher Fortschritt – alles in allem – eine sehr begrüßenswerte Facebook-Neuerung!

–> Nun kann man tatsächlich den Wunsch, möglichst einen fehlerfreien BEITRAG auf FACEBOOK zu veröffentlichen, weitestgehend verwirklichen!

(Denn – zumindest ich persönlich mag es gar nicht, wenn Geschriebenes – und sei es auch “nur” auf Facebook – fehlerhaft ist! Ich bin immer sehr darum bemüht, etwas ohne Fehler im Web “zu hinterlassen”! Allerdings – ich will damit nicht behaupten, dass mir DAS immer auch gelingt, nämlich – ETWAS völlig fehlerfrei zu schreiben, zu verfassen, zu veröffentlichen!)

Bislang war man gezwungen, einen fehlerhaften BEITRAG zu löschen und diesen neu zu verfassen, konnte man mit diesen Fehlern “nicht leben”!

Was ich aber noch hinzufügen möchte und muss: Das Ändern von selbst verfassten BEITRÄGEN auf FACEBOOK funktioniert bislang nur innerhalb der FACEBOOK-CHRONIK(en)! (Auf meinen Facebook- Fanpages geht DAS noch nicht!!??)

–> So jedenfalls – stellt es sich mir derzeit (noch) (!!) dar! Auch, wenn ich dazu auf anderen Blogs etwas Anderes lese …!!??

Teile ich allerdings Beiträge anderer Facebook-er auf meine Facebook-Fanseiten, dann wird mir das BEARBEITEN derartiger Beiträge im Nachhinein ebenfalls angeboten!!?? (Auch wenn mich DAS etwas “verwirrt” – so ist es derzeit!!??)

Bei Interesse kann man zu diesem Thema auch auf dem Blog von Annette Schwindt etwas nachlesen, nämlich DAS hier:

–> Nachträgliches Bearbeiten von Facebook-Beiträgen endlich möglich!

“Gefällt mir”


Angeregt durch einen Beitrag auf der Facebook-Fanpage “Extrawerbung-Social Media Betreuung” vor ein paar Tagen, möchte auch ich hier heute mal ein paar Gedanken zu Facebook´s “GEFÄLLT MIR” niederschreiben.

Die Frage ist: “Was bedeutet eigentlich dieses “GEFÄLLT MIR”!!??”

Und auch ich komme schon vorab – sowie auch der Verfasser des o. g. Beitrages – zur Schlussfolgerung, dass das “GEFÄLLT MIR” alles, ja wirklich alles bedeuten und zum Ausdruck bringen kann! ;)

Die Kunst des Lesers/der Leserin besteht tatsächlich darin, ein “GEFÄLLT MIR” richtig zu deuten und zu verstehen! ;) –> Und DAS, DAS ist mit Sicherheit nicht immer ganz einfach …

So kann ein “GEFÄLLT MIR” heißen, dass mir ein Thema, ein Beitrag, ein Artikel, ein Kommentar, eine Meinung oder ein Standpunkt, ein Foto, ein Bild, eine Zeichnung, eine Ansicht, ein musikalisches Werk, ein Video und vieles Andere mehr – einfach nur und ganz ehrlich –> “GEFÄLLT”!

Mein “GEFÄLLT MIR” kann sich jedoch auch auf den jeweiligen Verfasser des hier eben Genannten beziehen! ;) Möglicherweise will ich mit meinem “GEFÄLLT MIR” meine uneingeschränkte Sympathie gegenüber diesem Verfasser oder der Verfasserin – zum Ausdruck bringen. Mitunter soll es sogar ein Zeichen der besonderen Akzeptanz, der Verehrung, Zuneigung, Bewunderung, ja sogar der Liebe sein – dieses “GEFÄLLT MIR”! ;)

Es kann allerdings auch sein, dass ich gute Laune habe, in sehr guter Stimmung bin und nur deshalb mein “GEFÄLLT MIR” im sozialen Netz “übermütig” hinterlasse! ;)

Aber – man sollte sich nicht täuschen lassen: Ein “GEFÄLLT MIR” kann in bestimmten Fällen auch bedeuten, dass mir ETWAS überhaupt und GAR NICHT GEFÄLLT, ja! :) So ist das! Dieses “GEFÄLLT MIR” kann also auch eine eindeutige und sehr bewusst gewählte “Verarsche” sein … :( –> Man verzeihe mir, bitte, diesen drastischen Ausdruck! ;)

In den sozialen Netzwerken kann man es übrigens ganz genau beobachten, dass die jeweils konkrete Position der Netz-Nutzer gegenüber diesem “GEFÄLLT MIR”-(Button) sehr unterschiedlich ist!

Es gibt nämlich Nutzer, die überhaupt kein Problem irgendwelcher Art mit einem “GEFÄLLT MIR” haben: Sie sind sehr oft und häufig dazu bereit, IHR “GEFÄLLT MIR” offen zu bekunden!

Aber – es gibt auch den entgegengesetzten Fall: Ja, es gibt auch Netz-Nutzer, die das “GEFÄLLT MIR” gar nicht mögen, sehr kritisch sehen und damit umgehen und ein geradezu “gestörtes Verhältnis” zum “GEFÄLLT MIR”-(Button) besitzen!

Und – wehe, man fordert solche Nutzer dazu auf, doch ein “GEFÄLLT MIR” für das Eine oder Andere zu geben! Aber dann … –> Dann kann DAS bis zu einer Netz-Blockade des (Auf)fordernden bzw. Bittenden führen – jawohl! :)

Es ist also wie überall und wie bei so vielen Dingen: Es gibt ganz verschiedene und unterschiedliche Standpunkte zum “GEFÄLLT MIR” in einem sozialen Netzwerk! Die Umgangsweisen mit diesem “GEFÄLLT MIR” sind demzufolge auch ausgesprochen vielfältig und “bunt”! ;)

heinkas Ansicht:

Ich persönlich habe mit dem o. g. “GEFÄLLT MIR” kein Problem: Ich “like” sehr häufig, oft und viel!

–> Und auch DAS ist möglicherweise ein Punkt, weswegen mich einige Netzwerk-Nutzer gar nicht mögen; mich geradezu nicht “ertragen können” und mich auch aus diesem Grunde –> blockieren!!??

–> So ist dieses ONLINE-LEBEN – wahrhaftig! ;)

Fan-Seiten


Ich möchte heute hier mal ein paar wenige Worte zum Thema FANSEITEN in den sozialen Netzwerken aufschreiben!

Die sozialen Netzwerke haben ja in den letzten Monaten und Jahren ganz erheblich an Bedeutung und Beliebtheit zugelegt – und das weltweit. Unglaublich viele Web-Nutzer begeben sich sehr bewusst in die sozialen Netzwerke, die es mittlerweile recht zahlreich im Internet gibt. Dabei spielt es keine Rolle, ob man weiblich, männlich, alt oder jung ist.

In den sozialen Netzwerken - wie beispielsweise Twitter, Facebook, Google plus – “trifft” man sich aus aller Herren Länder, um sich kennen zu lernen, miteinander zu diskutieren, zu kommunizieren, zu streiten, sich zu informieren, zu lernen, für sich oder seine Firma zu werben.

Die sozialen Netzwerke sind ein wichtiger Bestandteil des (all)täglichen Daseins sehr vieler Web-Nutzer geworden, den diese nicht mehr missen möchten. Die sozialen Netzwerke haben das Leben vieler Menschen verändert, beeinflussen dieses sehr stark und sie mischen sich sogar ein: Sie mischen sich sehr wirksam, unübersehbar, ausgesprochen spürbar und mit Erfolg ein – und zwar in das aktuelle Weltgeschehen, in Ereignisse, Geschehnisse, Vorkommnisse, Verhältnisse – in alle Prozesse des weltweiten und täglichen Lebens! Ja, das ist tatsächlich so!

Auch Nachrichten und Neuigkeiten aus aller Welt – verbreiten sich durch, in und über die sozialen Netzwerke heutzutage schneller, als DAS Medien der einen oder anderen Art realisieren können! Die sozialen Netzwerke sind zu einer MACHT geworden, die man keinesfalls unterschätzen darf und sollte!

Die sozialen Netzwerke haben viele positive Seiten – aber natürlich auch negative – ganz klar! So sind sie beispielsweise ein erheblicher “Zeitfresser”, benutzt man SIE nicht sehr bewusst und mit ganz klaren Zeitvorgaben für sich selbst …

Einige soziale Netzwerke ermöglichen es ihren Nutzern, so genannte FANPAGES – also FANSEITEN – zu erstellen: Zu allen nur möglichen Themen dieser Erde können die Netzwerk-Nutzer solche Seiten anlegen – wenn sie DAS denn wollen.

FANSEITEN können rein privat, aber auch für geschäftliche Zwecke erarbeitet und genutzt werden. FANSEITEN eröffnen dem jeweiligen Betreiber zahlreiche interessante Möglichkeiten. Über diese FANSEITEN kann man sich oder seine Firma oder, oder, oder … – bekannt machen, bewerben, vermarkten.

FANSEITEN sind Web-Seiten innerhalb eines konkreten sozialen Netzwerkes, denen die jeweiligen Netzwerk-Nutzer bei Interesse “folgen” können. Ein FANSEITEN-Betreiber wirbt mit seiner FANSEITE “Anhänger” – also Fans! Und – es soll(t)en möglichst viele sein …

Aber – Web-Nutzer für seine SEITE zu gewinnen – DAS ist ganz und gar nicht einfach! Viele Nutzer sozialer Netzwerke mögen es gar nicht, lädt man SIE direkt zum “Liken” einer SEITE ganz gezielt ein! Viele Nutzer sind auch so richtige “Like-Muffel” – SIE tun sich sehr schwer damit, diesen Web-Button zu betätigen … –> DAS ist vergleichbar und ähnlich der Problematik von Verlinkungen zu anderen Web-Seiten, Beiträgen, Kommentaren etc. pp. im Internet! Auch dazu gibt es sehr unterschiedliche Ansichten, Meinungen, Verhaltensweisen.

FANSEITEN geben dem FANSEITEN-Inhaber die Möglichkeit, über diesen Weg mit allen Fans zu kommunizieren, sich auszutauschen, zu diskutieren, zu streiten, zu informieren, Rede und Antwort zu stehen, sich kennen-, achten- und schätzen zu lernen!

Es ist nicht einfach, eine FANSEITE aufzubauen, die von möglichst vielen Fans “geliked” wird, der also diese Fans “folgen”, folgen wollen und dann diese Absicht, diesen Wunsch durch beispielsweise IHR “Gefällt mir” oder IHR “+1″ ausdrücken.

Der Aufbau einer möglichst erfolgreichen FANSEITE im Internet bzw. in einem sozialen Netzwerk des Internets – bedeutet viel Arbeit, Fleiß, Kraft, Nerven, Zeit, Herzblut, Einfallsreichtum, gute Ideen, Kreativität, Ausdauer und vieles andere mehr.

Der Aufbau einer FANSEITE ist vergleichbar mit dem Aufbau eines Forums im Internet. Der Aufbau einer FANSEITE kann mühselig, arbeits- und zeitaufwendig sein. FANSEITEN müssen nicht nur einmalig erstellt – also angelegt – werden, nein – SIE müssen und sollten auch ständig und regelmäßig “gepflegt” werden, so wie eigentlich jede andere Web-Seite auch! DAS ist man als Betreiber seinen Fans dieser Seite schuldig und nur so kann man die konkrete FANSEITE “am Leben erhalten” – langfristig gesehen!

–> Aber DAS bedeutet in allererster Linie: Arbeit, Arbeit, Arbeit …

Man sollte jedoch bedenken: Erreicht man über eine FANSEITE in einem sozialen Netzwerk nur wenige oder vielleicht sogar gar keine Web-Nutzer – dann ist DAS ein “tot geborenes Kind” – also relativ sinn- und zwecklos!

–> Und DAS, DAS macht dann auch gar keinen Spaß – und das durch den FANSEITEN-Inhaber eigentlich anvisierte Ziel, kann so nicht erreicht werden!

heinkas Anmerkung: 

Ich selbst betreibe einige Fanseiten – aktiv allerdings aus Aufwands- und Zeitgründen nur im sozialen Netzwerk FACEBOOK. Na gut, auch auf Google plus habe ich ein paar Fanseiten angelegt – komme jedoch einfach nicht dazu, diese auch entsprechend zu pflegen.

Jedenfalls habe ich zu dem hier behandelten Themengebiet selbst bereits viele Erfahrungen gesammelt und mache sie tagtäglich immer noch –> gute und natürlich auch schlechte, versteht sich!

Ich betreibe diese Fanseiten eigentlich nur “hobbymäßig”, probiere und teste diesbezüglich so einiges aus. DAS bereitet mir einfach Freude, und mir ist meine Zeit dafür nicht zu schade!

Klar – auch dabei hat sich die folgende These sehr eindeutig und “knallhart” bestätigt:

“Allen Menschen Recht getan – das ist ein Ding, das niemand kann!” ;)

Update am 10.09.2013:

Eigentlich ergibt sich aus dem Thema “Fan-Seiten” geradezu zwingend ein weiteres, nämlich:

–> “Wie gehe ich mit meinen Fans um?”

Ich glaube, auch DAS ist und wäre ein recht interessantes Thema für einen weiteren Blog-Beitrag! ;)

–> Ich werd´s mir überlegen und möglicherweise demnächst dazu mal etwas schreiben – so, wie ich DAS sehe! ;)

heinkas Lese-Tipp


Es ist wohl mittlerweile ein offenes Geheimnis, dass es dieses SOCIAL MEDIA gibt!

SOCIAL MEDIA bietet sehr viele Möglichkeiten, auf sich und/oder Ihr Unternehmen wirkungsvoll aufmerksam zu machen, und zwar über das gigantisch-große Internet!

SOCIAL MEDIA bietet aber auch die Möglichkeit, sich selbst und/oder Ihr Unternehmen wirkungsvoll und “sehr effektiv” – “unmöglich” zu machen! ;)

Und genau darum geht es in einem lesenswerten Beitrag auf karrierebibel.de, auf den ich heute hier hinweisen möchte:

–> Bei Interesse lese man das Folgende: Social Scheitern: 25 Wege, um Social Media zu versemmeln

Diesen Beitrag empfehle ich ausdrücklich, weil er sehr nachhaltig, verständlich, eindrucksvoll und dabei humorvoll DIE WEGE aufzeigt, die mit Sicherheit dazu führen, dass SIE bzw. IHR UNTERNEHMEN im SOCIAL MEDIA-Bereich “Schiffbruch erleiden”!  ;)

–> Es werden also sehr deutlich und unverkennbar 25 Punkte formuliert, die SIE bzw. IHR UNTERNEHMEN keinesfalls bei der Anwendung und Nutzung von SOCIAL MEDIA erfüllen dürfen und sollten!

–> Ansonsten ist das sichere Scheitern vorprogrammiert und nur eine Frage der Zeit! ;)

Facebook & Hashtags


Die sehr bekannten sozialen Netzwerke Twitter und Google+ haben SIE schon –> diese Hashtags = Verschlagworten:

–> Dabei werden Begriffe mit dem Raute-Zeichen “#” versehen!

Diese Hashtags haben eine Art “Sortierfunktion” und erleichtern allen Nutzern das Suchen und (Auf-)Finden von bestimmten Themen-Beiträgen.

Klickt man auf einen mit einem Hashtag markierten Begriff, so bekommt man alle dieses Thema betreffenden Seiten angezeigt bzw. öffentliche Beiträge anderer Nutzer zu genau diesem Thema.

Diese neue Hashtag-Funktion auf Facebook, wird allen seinen Nutzern (erst) nach und nach zur Verfügung stehen.

Weitere Quellen zu diesem Thema:

www.golem.de: Facebook führt das Verschlagworten ein

www.shortnews.de: Hashtags bei Facebook – Mark Zuckerberg macht einen auf #Twitter

onlinemarketing.de: #Hashtags jetzt auch bei Facebook

t3n.de: Hashtags ab sofort auch bei Facebook

Update am 13.06.2013:

Auch diese Ausführungen sind sehr sinnvoll und hilfreich:

blog.schwindt-pr.com: Facebook führt Hashtags ein: Hash-was?

www.bild.de: Hashtags für Themen wie bei Twitter

Update am 18.06.2013:

Siehe auch hier:

www.seopt.de: Facebook Hashtags

Twitter


Twitter ist ein soziales Netzwerk bzw. eine Informations- und Kommunikationsplattform, die es seit dem Jahr 2006 gibt. Twittern – das heißt “zwitschern”, also Twitter = Gezwitscher!

Das Logo von Twitter – das Markenzeichen – das ist ein kleiner blauer Vogel, den es in ganz vielen kreativen Gestaltungen gibt.

Jede Twitter-Nachricht – genannt “tweet” – darf nur 140 Zeichen umfassen – mehr geht nicht! Man muss sich also kurz fassen!

Twitter gibt es weltweit in mehr als 25 Sprachen. Twitter ist sehr beliebt und hat in den vergangenen Jahren einen unaufhaltsamen Siegeszug um den gesamten Erd(en)ball angetreten und realisiert.

–> Dem sozialen Netzwerk Twitter gehören mittlerweile mehr als 200 Millionen aktive Nutzer an.

Die allererste Nachricht wurde am 21.03.2006 vom Twitter-Gründer, Jack Dorsey, über die Twitter-Timeline verschickt. Mit dieser Nachricht informierte er ALLE darüber, dass er gerade sein Twitter einrichtet.

Die unvergleichlich-gigantische Entwicklung von Twitter konnte er im Jahre 2006 nicht voraussehen – keiner konnte DAS erahnen oder voraussehen: Aber – manche Prozesse entwickeln eine unerwartete und nicht zu stoppende Eigendynamik.

–> So auch der Mikroblogging-Dienst Twitter.

Twitter ist ein kostenloses Web-Angebot, das jeder Web-User weltweit nutzen kann und darf: Er muss sich lediglich einen Twitter-Account anlegen.

Twitter wird sowohl im ganz-privaten Bereich als auch auf geschäftlicher Ebene genutzt.

(Mancher “Twitterer” hat überhaupt keine “Berührungsängste” bzw. Hemmungen und/oder Scham und twittert sein gesamtes Privatleben in die weite Welt hinaus …) ;)

Twitter ist zu einer (Welt-)Macht geworden, die gesellschaftliche und politische Prozesse beeinflussen kann und auch beeinflusst!

Kein Nachrichtendienst der Welt ist betreffs aktueller Nachrichten und Informationen aus den Ländern dieser Erde so schnell, hautnah, präzise und umfassend – wie Twitter.

Und – Twitter wird weltweit genutzt, von sehr, sehr, sehr vielen Web-Usern! Auf Twitter ist ALLES und JEDER vertreten, wirklich ALLES und JEDER!

–> So findet man auf dieser Informations- und Kommunikationsplattform auch sehr viel nationale und internationale Prominenz aus den unterschiedlichsten – ja, aus allen Lebens- und gesellschaftlichen Bereichen.

Twitter ist ein sehr wichtiges Web-Angebot der heutigen modernen Zeit geworden, das man tatsächlich kennen sollte.

Die “Bild am Sonntag” hat kürzlich einige Seiten ihrer Ausgabe dem Thema “Twitter” gewidmet: Nachzulesen bzw. auffindbar ist DAS in der “Bild am Sonntag” von Pfingsten 2013:

DIE DEUTSCHE TWITTER-SOCIETY

Und wer diesen Web-Dienst noch nicht kennt, der schaue bei Interesse hier: TWITTER

heinkas Anmerkung:

Ich selbst habe mich vor ein paar Jahren bei Twitter angemeldet. Ich wollte es einfach genau wissen, was DAS denn ist – dieses Twitter, von dem weltweit gesprochen wird.

–> Und nun weiß ich DAS! Ich kenne Twitter und andere soziale Netzwerke recht gut. Und – ich nutze diese auch – oftmals in Form von recht sinnvollen und hilfreichen Verknüpfungen zwischen ihnen – also, untereinander.

Update am 11.06.2013:

Wer noch mehr über den Web-Dienst TWITTER wissen möchte, der findet auf karrierebibel.de viele hilfreiche und sehr interessante Hinweise und Ausführungen:

–> Twitter-Guide: Alle Tipps und Tricks zum Microblogging

Update am 21.07.2013:

Und auch unter dem folgenden Link hat sich ein Web-User Gedanken zu TWITTER gemacht: Bei Interesse schaue man hier:

Blaue Vögel haben´s schwer: Warum Twitter in Deutschland nicht durchstartet von Björn Tantau

Google+


Ganz NEU ab heute – das soziale Netzwerk GOOGLE PLUS!

Man könnte tatsächlich sagen: “Alles neu macht der Mai!” ;)

Das gesamte Layout des Netzwerkes GOOGLE PLUS stellt sich seinen zahlreichen Nutzern heute völlig anders dar: Es gibt jetzt die zwei- bzw. mehrspaltige Darstellung aller Beiträge.

Das angebotene Sichtfeld hat sich für den Nutzer auffallend verändert: Es wird viel mehr Text und Bild “auf einen Blick” dargeboten!

–> DAS erfordert Umstellung und Umgewöhnung!

Es gab heute bereits zahlreiche Diskussionen und Kommentare zum so neuen GOOGLE PLUS-Design!

–> SIE waren nicht immer positiv! Es nervt und verunsichert einfach viele Nutzer dieses – oder überhaupt eines sozialen Netzwerkes, wenn IHNEN immer wieder mal NEUES (an-)geboten wird!

Aber ich gehe davon aus, auch an das aktuelle und neue Aussehen von GOOGLE PLUS wird man sich – werden sich ALLE – recht schnell gewöhnen!

–> Und es ist nicht ausgeschlossen, dass man ES schon bald nicht mehr missen möchte … ;)

Ich persönlich – ich sehe DAS ALLES nicht “so eng”! ;) –> Ich mag es, wenn es ab und an mal NEUES, INTERESSANTES, WEITERENTWICKELTES gibt – auch wenn DAS dann ein erneutes Lernen, ein neues Orientieren und/oder Umdenken erfordert.

–> Neue Wege und auch “neue Gleise” – sind immer eine spannende Herausforderung! ;)

Für alle, die noch mehr dazu erfahren möchten – und wohl auch Tiefgründigeres – hier noch ein paar Quellenhinweise, in denen man zu dem hier genannten Thema Interessantes findet:

Neues Google+ Layout – Mobile Design, für Elefantenfüße optimiert auf www.tagseoblog.de

Google+ wird schicker und tiefer auf www.heise.de

Facebook´s Smilies


Habe es gerade erst bemerkt –> man kann jetzt auch beim Verfassen von BEITRÄGEN in Facebook SMILIES einfügen, die nach der Beitragsbestätigung grafisch dargestellt werden!

–> SUPER! –> GEFÄLLT MIR! ;)

Irgendwie habe ich darauf gewartet, auch wenn es kein “so großes Ding” ist! Aber es freut mich sehr, dass auch DAS jetzt möglich ist und funktioniert!

–> DANKE, Facebook! ;)

Und es bleibt mir zu erwähnen, dass Google jetzt aber baldigst – in dieser Frage – mit seinem sozialen Netzwerk Google+ nachziehen sollte und müsste!! –> DAS stört mich an Google+ …

heinkas Anmerkung:

Noch eine persönliche Bemerkung meinerseits zu den SMILIES überhaupt:

Als ich vor ein paar Jahren begann, mich sehr aktiv ins Internet einzubringen, da war ich eine Zeit lang der Ansicht, dass man SMILIES eigentlich gar nicht braucht!

Ja – ich vertrat die Meinung, dass die Worte der deutschen Sprache – und auch der ganz eigene Wortschatz – ausreichen sollten, müssten und dürften, sich präzise und genau auszudrücken! Ich glaubte, man kann durch gute Formulierungen ALLEN klar und verständlich machen, was man im konkreten Fall sagen und den anderen mitteilen will und möchte!

–> DASS aber genau DAS nicht funktioniert, dass es zahlreiche Missverständnisse und auch daraus resultierenden Stress und  Ärger geben kann und gibt – DAS habe ich erst später erfahren – manchmal auch sehr, sehr schmerzlich erfahren müssen!

Und heute weiß ich es, dass SMILIES ein klein wenig dazu beitragen soll(t)en und können, dass bestimmte Aussagen im Internet klar, verständlich und präzise übertragen werden (können) und so auch beim jeweiligen “Konsumenten” ankommen!

SMILIES sind ein Hilfsmittel dafür!

–> Aber trotzdem werden auch dadurch nicht alle “Online-Missverständnisse” unmöglich gemacht! Nein, das werden sie leider nicht … :(

Bei Interesse kann man sich über den nachfolgenden Link zahlreiche Bilder zu Facebook-Smilies anschauen und sich das jeweils Passende heraussuchen:

www.google.de :)

 

Google & WhatsApp


// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//
// < ![CDATA[
// < ![CDATA[
//

Seit ein paar Tagen gibt es Gerüchte, dass der Web-Gigant GOOGLE starkes Interesse an dem Nachrichten- und Chatprogramm WhatsApp hätte:

Es soll zwischen Google und dem Unternehmen WhatsApp Verhandlungen geben, in denen GOOGLE eine horrende Kaufsumme geboten haben soll.

Auch Facebook hat offenbar in der Vergangenheit bereits sein Interesse an WhatsApp gezeigt.

Der Jahresumsatz des Unternehmens WhatsApp soll bei 100 Millionen Dollar liegen.

Das Nachrichten-, Kommunikations- und Chat-Internetportal www.whatsapp.com soll mittlerweile diesbezügliche Meldungen dementiert haben.

Quellen:

www.bild.de

www.t-online.de

www.spiegel.de/netzwelt

www.googlewatchblog.de

www.webmastertools.eu

Nur mal so …


So allmählich nimmt dieser Blog wieder Gestalt an! So langsam wird er wieder – ansehnlich – zumindest schätze ich DAS so ein! ;) Und – ER “füllt” sich! –> So soll´s sein!

Und – ich kann es jetzt schon sagen: Das Schreiben auf diesem Blog macht jetzt um einiges mehr Spaß und Freude als noch vor ein paar Tagen … –> DANKE für´s Software-Update! :)

Und – noch eine Neuigkeit gibt es zu berichten: Auch eine zu diesem Blog passende FACEBOOK-Fanpage konnte ich erneut anlegen – nämlich diese hier: heinkasnews auf fb. Ich hatte eine ähnliche doch kürzlich versehentlich gelöscht!

Nun gilt es nur noch entsprechende Verknüpfungen einzufügen zwischen Blog, Twitter und den jeweiligen Seiten auf GOOGLE+ und FACEBOOK.

–> Die möglichen Verbindungen zwischen den unterschiedlichen, hier genannten Sozialen Netzwerken erleichtern dem Betreiber und Inhaber derselben – nämlich so einiges! ;)

Google+


Es gibt Neuigkeiten betreffs des Sozialen Netzwerkes Google+:

–> Das Design von Google+ Profilen und Google+ Seiten kann neu dargestellt werden, wenn man DAS möchte!

Man kann ein relativ großes Hintergrundbild mit einem rund-geformten Profilbild kombinieren!

–> Ich muss sagen, mir gefällt´s – auch wenn es ein wenig an ein anderes Soziales Netzwerk erinnert! ;)

Damit ist und wird eine sehr persönliche, sehr individuelle Gestaltung aller Google+ Auftritte ermöglicht! Ganz nach Lust, Laune, Geschmack, Kreativität, Einfallsreichtum der bzw. des jeweiligen Google+ User/s!

Offenbar gibt´s noch ein paar mehr Änderungen und Neuigkeiten im bzw. auf dem Sozialen Netzwerk Google+!?

–> Ich muss mir DAS ALLES erstmal noch genauer und tiefgründiger ansehen!

Möglich, dass ich zukünftig doch mehr Zeit in Google+ investieren werde!!?? Bislang war das Soziale Netzwerk Facebook für mich der “TOP-Favorit”!!

Aber ALLES befindet sich in Bewegung; befindet sich im Fluss:

–> Und DAS, das trifft natürlich auch für das konkrete Nutzen – also das Nutzer-Verhalten bezüglich Sozialer Netzwerke  - bzw. der zahlreichen Web-Angebote überhaupt – vollkommen und umfassend zu – keine Frage!

–> Und da ich eigentlich dem Web-Giganten GOOGLE (noch) mehr zutraue als dem Web-Riesen FACEBOOK, wäre eine Verhaltensänderung meinerseits nicht sonderlich verwunderlich! ;)

Hier noch zwei Quellenverzeichnisse, in denen man zu den aktuellen Änderungen auf Google+ bei Interesse ebenfalls nachlesen kann:

Google+ präsentiert neues Design von Profilen und Seiten - zu lesen auf t3n.de

Überraschende Neuerungen bei Google+ Profilseiten - zu lesen auf www.tagseoblog.de

Überdemensionale Coverbilder bei Google+ - zu lesen auf www.golem.de

Zahlreiche Updates: Google+ Profile und Seiten mit neuem Design und vieles mehr - zu lesen auf philippsteuer.de

Update am 07.03.2013:

Nachfolgend ein erklärendes Video, wie man das Google+ Header-Foto ändern kann: Bei Interesse schaue man hier:

DocGoy – GooglePlus Neuer Header – Vorlage und Größe ändern

 

heinkas Anmerkung:

Wer mich auf Google+ finden möchte, der klicke in der rechten Seitenleiste dieses Blogs auf den entsprechenden g+ Button innerhalb bzw. im unteren Bereich meiner dort abgebildeten “about.me”-Seite!

 

Facebook-Freundschaften und/oder heinkas Lese-Tipp


Gerade habe ich einen Blog-Artikel gefunden, der kurz und knapp genau DAS beinhaltet, was auch mir bei dem Begriff “Facebook-Freundschaften” einfällt!

–> Ich kann, will und möchte diesen Ausführungen zu 100 % zustimmen – und zwar in allen Punkten!

Auch mich stört dieser Begriff “Facebook-Freunde” bei diesem Sozialen Netzwerk am allermeisten:

–> FREUNDE – das ist so ein großes, schönes, inhaltsschweres Wort – mit diesem sollte und darf man einfach kein “Schindluder” treiben!

Und in den allermeisten Fällen sind die so genannten “Facebook-Freunde” leider keine wirklichen FREUNDE! Auch – wenn DAS wunderbar wäre!

Aber: Wahre und wirkliche FREUNDE im Leben zu finden – das ist fast vergleichbar mit der legendären “Suche nach einer Nadel im Heuhaufen”, ja leider! Und DAS – DAS trifft sowohl “offline” wie “online” zu!

Und hier meine heutige Lese-Empfehlung: Facebookfreundschaften……

Zu finden ist dieser Beitrag auf schwabenkrawall.wordpress.com

heinkas Anmerkung:

Ganz konkret ist mir auf FACEBOOK schon das Folgende “passiert”:

Ich glaubte es, “FACEBOOK-er” gut bis sehr gut zu kennen … –> und – wurde von diesen nicht nur aus dem so genannten “Freundeskreis” entfernt – nein, ich wurde direkt, “eiskalt”, gnadenlos und ohne irgendeine Erklärung –> “blockiert”!

–> Tja, und auf solche “Erfahrungen” will, kann und möchte ich gerne, sehr gerne – verzichten! Denn: Sie ziehen mich runter und machen mir einfach nur schlechte Laune – sogar sehr schlechte Laune!

Da fällt mir doch direkt dieser FACEBOOK-Spruch ein; bestimmt kennen ihn viele FACEBOOK-er!!??

–> Geh einfach weiter und läch´le – DU kannst sie nicht alle töten!–> Stimmt genau! DAS ist Satire bis schwarzer Humor – aber – es trifft “den Nagel auf den Kopf”! ;)

Und – ich finde, es geht zu weit, wenn MIR jemand vorschreiben will und möchte, WIE und in welcher Art und Weise ich meine sehr persönliche Seite oder Fanpage in einem Sozialen Netzwerk zu gestalten und zu betreiben habe!

Denn: DAS macht es doch gerade aus –> dieses Unterschiedliche, Verschiedenartige und Vielfältige bei der Herangehensweise und Umsetzung der Gestaltung einer (Web-)Seite!

–> Da erwarte ich einfach ausreichend Toleranz dahingehend, dass man ES den anderen so machen lässt, wie ER ES für angemessen, richtig und wichtig hält! –> Jeder muss und soll dabei seine ureigensten Erfahrungen machen können und dürfen …

Mir persönlich ist es sehr wichtig, dass ich meinen ganz eigenen Weg unbehelligt gehen kann und darf – ganz egal, ob “am Ende” gute oder schlechte Erfahrungen das Resultat sein werden.

Echte FREUNDSCHAFT – das ist etwas sehr Seltenes und sehr Wertvolles! Aber falsche Freunde, die verletzen Dich nur …

Tja – ich habe nicht nur diese sehr persönlichen Erfahrungen gemacht – im Sozialen Netzwerk FACEBOOK!

–> Nein, ich habe auch “dicke” Freundschaften kaputtgehen sehen … Ich habe es beobachten können und müssen, wie “gute” Freunde von heute auf morgen sich plötzlich fürchterlich verstritten haben!

Und DAS betraf nicht nur FREUNDSCHAFTEN – nein – manchmal betraf DAS auch LIEBESBEZIEHUNGEN!

–> Ja, wirklich, auch dieses “ONLINE-Leben” kann mitunter so richtig traurig und ausgesprochen “stressig” sein und es kann sehr dramatisch verlaufen!

Und weil es für alles auch eine musikalische Umsetzung gibt – hier ein paar Beispiele dafür, wie es sein sollte:

Glasperlenspiel: Freundschaft

Doro Pesch: In Liebe und Freundschaft

Xavier Naidoo: Was wir alleine nicht schaffen

Freundschaft

Joel Brandenstein: Ich würde alles für Dich geben

Und was durchaus auch hierher passt:

Nena: In meinem Leben

Update am 26.02.2013:

Hmmm … gerade habe ich´s bemerkt, dass der von mir eingangs hier genannte Blog-Beitrag offenbar wieder gelöscht worden ist!! Dafür wird´s wohl konkrete Gründe geben!!??

Ich finde es etwas schade … werde aber trotzdem meine Verlinkung zu o. g. Beitrag bzw. Blog hier nicht löschen.

Denn – ich finde besagten Blog durchaus sehens- und lesenswert! Offenbar bevorzugt der Blogbetreiber – ähnlich wie ich – kurze und knappe sowie verständliche Beiträge zu ganz unterschiedlichen Themen dieses Lebens! Und offenbar erspart auch er sich dabei die zwar empfohlene aber doch auch immer etwas aufwendige Beitragsgliederung!?

Ich mag diesen Schreibstil und werde ganz bestimmt hin und wieder mal die Beiträge auf schwabenkrawall.wordpress.com lesen!

Social Media & ICH


Ich glaube, mein Social Media-”Sättigungsbereich” von = 100 % ist fast erreicht! ;)

Mittlerweile – also in den letzten Monaten oder gar Jahren – habe ich sehr, sehr viel Zeit in alle nur möglichen und unmöglichen Social Media-Angebote investiert! Ich habe mir also einen recht soliden und umfassenden Überblick über Social Media-Angebote im Internet verschaffen können und tatsächlich auch verschafft!

Aber ich bin jetzt an einen Punkt (an)gekommen, wo ich mir sage: Muss DAS wirklich ALLES sein!!?? Ist es wirklich sinnvoll und notwendig, Unmengen an Zeit, Kraft, Nerven in die Social Media-Web-Angebote einzubringen!!?? Bringt DAS ALLES wahrhaftig so viel Positives, dass man DAS auch weiterhin tun sollte bzw. sich “antun” sollte!!??

Ich bin zu der Schlussfolgerung gekommen: NEIN!! Und das heißt ganz konkret, dass ich zukünftig meine Verweildauer in Social Media-Bereichen stark reduzieren und zurückfahren werde! Ich habe DAS ALLES gründlich auf mich (ein)wirken lassen – und irgendwie reicht es jetzt!! ;)

Was ich toll finde, ich habe mir mit Hilfe von Social Media ein regelrechtes individuelles, ganz persönliches Netzwerk geschaffen, in das fast alle meine Blogs, mein Twitter-Account, meine Facebook-Seiten und auch meine Google+ Seiten eingebunden sind und auch jeweils miteinander verbunden sind. Da gibt es zahlreiche und ausgesprochen hilfreiche Verknüpfungen und Verbindungen mit- und untereinander. DAS ist ´ne klasse Sache!

Denn: Man schreibt etwas an der einen, sehr konkreten Stelle und kann DAS dann gleichzeitig zusätzlich auch noch ganz woanders einfügen (lassen) und festhalten!

–> DAS macht Sinn und vereinfacht vieles! Ja, DAS gefällt mir! ;)

Ich habe über die Social Media-Wege sehr viele Nutzer aus nah und fern kennengelernt! Es sind viele Bekanntschaften entstanden; ja – in wenigen Fällen auch ganz neue und wertvolle Freundschaften! Und “dieses Feld”, das werde ich auch weiterhin pflegen und um den Erhalt sehr bemüht sein! Aber eben nicht mehr in dem großen Maße, wie es bislang erfolgt ist.

Ich habe bzw. hatte mir allerdings auch “ausreichend” Ärger, Aufregung, Boshaftigkeiten, Gehässigkeiten “eingefangen” – in diesen Sozialen Netzwerken der einen oder anderen Art!

Und es ist natürlich logisch und liegt eindeutig auf der Hand, dass man DAS nicht unbedingt braucht, haben will und möchte! Denn – DAS schlaucht mit der Zeit und zehrt unsagbar am Nerven-Kostüm! Wozu soll man sich DAS antun!!?? DAS ist nämlich wirklich für gar nichts gut – für überhaupt nichts!! Es schadet einem selbst lediglich … Und auch deshalb ist es an der Zeit, einen gewissen Schlussstrich zu ziehen – einen Schlussstrich unter all´ diese Social Media-Dinge!

–> Und DAS, DAS tue ich hiermit! ;)

Bei Interesse schaue man auch hier:

Es gab nämlich vor ein paar Monaten im Rahmen des Webmaster Fridays schon mal einen Blog Beitrag mit ähnlichem Inhalt wie diesen hier, nämlich: –> Social Media – wann ist es genug?

heinkas Lese-Tipp


Ich habe zwar bereits in meinem “LIKE-Facebook-Fenster” in der linken Blog-Seitenleiste darauf hingewiesen – aber ich tue es gerne mit diesem kleinen Beitrag hier nochmals:

–> Ich empfehle heute einen Beitrag auf der folgenden Seite: –> In Sachen Kommunikation

–> ich empfehle also einen Beitrag hier: blog.schwindt-pr.com

Es geht dabei um ein Soziales Netzwerk! Es geht dabei um DAS Soziale Netzwerk! Es geht dabei um FACEBOOK, und zwar um die spannende und sehr viele Nutzer interessierende Frage:

–> Wer sieht meine Kommentare oder Aktivitäten bei Facebook?

Offenbar ist es nicht der erste Beitrag zu diesem Thema auf dem o. g. Blog! Jedoch ändert sich ja beim großen Sozialen Netzwerk FACEBOOK immer wieder mal das Eine oder Andere. Und das, das wirkt sich natürlich auch in der einen oder anderen Form sehr konkret und direkt auf alle Nutzer dieses Online-Netzes aus.

Ich empfehle es allen FACEBOOK-ern, sich diesen Artikel mal durchzulesen.

Es geht dabei um eine Thematik, mit der ich mich persönlich auch schon so manches Mal auseinandergesetzt habe! Es ist eine Thematik, die nicht so ganz leicht, einfach und schnell zu überblicken ist – betrachtet man den gesamten Komplex mit seinen unterschiedlichen Möglichkeiten und Auswirkungen.

–> Und obwohl ich mir das alles bereits mehrfach und in sehr verschiedenen Quellen recht gründlich durchgelesen habe, habe ich immer noch nicht ALLES ganz genau verstanden … ;)

–> Manches lässt sich einfach dabei nicht allumfassend und bis ins allerletzte Detail “durchschauen” und beantworten! ;)

Aber – vielleicht geht DAS ja auch nur MIR so!!??

 

heinkas Lese-Tipp


Heute habe ich einen sehr interessanten Lese-Tipp für Euch parat:

–>Es geht um Prognosen erfahrener und erfolgreicher SEO´s und Social Media-Experten für das Jahr 2013!

Wen DAS interessiert, der schaue und lese unter dem nachfolgenden Link:

–> 6 SEO und Social Media Experten und ihre Prognosen für 2013, zu finden auf dem bekannten Blog: www.selbstaendig-im-netz.de.

Wer sich etwas mit dem Internet beschäftigt, dem wird es nicht entgangen sein, dass sich im Online-Bereich so einiges Beobachtenswertes tut! Ständig ist auch dieses Medium in Bewegung und in Veränderung: Was noch gestern gut und richtig war, das kann schon heute nicht mehr ausreichen und morgen keinen Erfolg mehr garantieren!

–> Auch hier heißt es ganz klar: Immer “am Ball bleiben”! Ansonsten verpasst man den Anschluss …, und zwar – mit Sicherheit! ;)