heinka in eigener Sache


Vor ein paar Tagen gab es einen Geburtstag, der weltweit auf Interesse gestoßen ist:

–> Das WWW wurde 20 Jahre alt!

Das WWW = World Wide Web hat als wichtiges Informations- und Kommunikationsmittel die gesamte Welt, die vielen Staatengemeinschaften, die Menschen an sich – verändert!

Das WWW ist ein mächtiges Instrument geworden, das Wechselbeziehungen und auch Wechselwirkungen zwischen dem Offline- und dem Online-Dasein ermöglicht und schafft!

Zeitgenau und sehr aktuell kann man per KLICK immer und überall – auf dieser Mutter Erde sein. Man kann sehr leicht, schnell, unkompliziert zahlreiche Kontakte von A nach B bzw. zwischen A und B knüpfen, diese pflegen und ausbauen.

–> Das WWW trägt zur gegenseitigen Verständigung, Hilfe, Solidarität, Unterstützung zwischen den Menschen dieser Erde bei!

Das World Wide Web bietet unglaublich viele Möglichkeiten der Information, Diskussion, Kommunikation, Präsentation, Werbung und letztendlich damit der Bildung und Weiterentwicklung ALLER und für ALLE!

Das WWW hat positive und auch negative Seiten – ganz klar und so, wie alle Dinge des Lebens auch.

Für mich persönlich überwiegen die positiven Seiten, auch wenn ich es persönlich noch keine 20 Jahre lang nutze. –>

Und – ICH liebe & schätze das World Wide Web!

… und bislang hat ES MIR noch NIEMAND & NICHTS vermiesen können, wenngleich es zahlreiche Versuche gegeben hat – online und auch offline! ;)

Übrigens:

Aus Anlass des o. g. Jubiläums, stellten Forscher aus der Schweiz die älteste Website wieder online, die erstmals 1992 im Internet zu finden gewesen ist: Sie hatte damals die Aufgabe zu erläutern, was das World Wide Web darstellt und wie man es nutzen kann.

Und hier ist die älteste Website der Welt – bei Interesse klicke man HIER.

Facebook-Chronik bzw. Facebook-Timeline


Obwohl ich´s unter meinem Beitrag “Facebook-World” auch bereits erwähnt habe, hier nochmals ein paar Gedanken zur FACEBOOK-CHRONIK bzw. FACEBOOK-TIMELINE!

Derzeit gibt es gerade im großen sozialen Netzwerk FACEBOOK so einige Aktionen, in denen sich viele FACEBOOK-er sehr deutlich gegen die geplante Einführung der Facebook-Chronik – oder auch Facebook-Timeline genannt – aussprechen und so dagegen protestieren. Der Protest soll vor allem zum Ausdruck bringen, dass viele Facebook-Nutzer die jetzt geplante “Zwangseinführung” dieser neuen/neuartigen FACEBOOK-PROFIL-Darstellung nicht wollen.

–> Und: Sie wollen diese Veränderung einfach nicht; sie wollen am liebsten gar keine Veränderung! Und DAS, obwohl sich die Allermeisten darunter wohl noch gar nichts so richtig vorstellen können!?

Ich persönlich nutze die FACEBOOK-CHRONIK/FACEBOOK-TIMELINE bereits ein paar Wochen, und mir gefällt sie.

Mir gefällt die hierbei gewählte Anordnung und Darstellung der einzelnen Beiträge auf der User-Profil-Seite in Tabellenform sehr gut. Dadurch erscheint alles aufgelockerter, fröhlicher, weniger streng und eintönig, interessanter und spannender. Die herkömmliche User-Profil-Darstellung wirkt vergleichsweise geradezu eintönig und langweilig! ;)

Besonders eindrucksvoll werden Fotos und Bilder innerhalb der Chronik wiedergegeben. SIE kommen TOP rüber! ;) DAS ist wirklich beeindruckend!

Dass man im oberen Bereich ein bestimmtes Motiv, ein Bild oder Foto, eine Grafik relativ groß einfügen und darstellen kann, auch das gefällt mir sehr gut. Jede Chronik bekommt schon dadurch eine ausgesprochen individuelle Note.

Die Chronik-Beiträge werden jeweils jahr- und monatsweise geordnet; wodurch ein Zurückblättern bzw. das Suchen bestimmter Einträge schnell und unkompliziert möglich ist. Auch DAS finde ich gut!

Es ist alles recht übersichtlich und gut strukturiert, auch wenn die An- und Einordnung der unterschiedlichen Chronik-Beiträge etwas anders als bislang gewohnt erfolgt. Es gibt aber keinen Grund, davor “zurückzuschrecken”! :)

Und von den ganz persönlichen Daten sind nach wie vor nur DIE zu sehen, die der konkrete Nutzer jeweils bei FACEBOOK eingetragen bzw. zur Ansicht freigegeben hat!

Wer sich ausführlich und umfassend über die FACEBOOK-CHRONIK bzw. FACEBOOK-TIMELINE informieren möchte, der sollte diesen Artikel hier lesen:

allfacebook.de/features: Einführung in die Facebook Chronik.

In diesem Beitrag wird alles recht verständlich erklärt, be- und umschrieben. Wer sich also mit diesem Thema derzeit beschäftigt, wer sich damit “herumplagt”, der sollte sich unbedingt mal den hier genannten Artikel aufmerksam durchlesen. –> DAS ist meine heutige EMPFEHLUNG! ;)

Da es ja vor allem immer wieder um den Schutz der Daten, der persönlichen Daten geht, hier noch eine Lese-Empfehlung zur Thematik FACEBOOK-CHRONIK bzw. FACEBOOK-TIMELINE:

t3n.de/news: So schützt Du Deine Privatsphäre.

Kleiner Nachtrag:

Und hier als “heinkas Sonderzugabe” ein Facebook-Song, von dem es ja so einige gibt: FACEBOOK-SONG ;)

Update am 04.02.2012:

Auch hier kann man sich betreffs der Facebook-Chronik informieren: Die wichtigsten Tipps zu Facebooks Chronik.

Update am 07.02.2012: 

Und auch hier wird etwas zur Facebook-Chronik geschrieben: Facebook-Bilderansicht: Neue Optik mit Werbeanzeigen.

Update am 29.02.2012:

Heute wurde im großen sozialen Netzwerk FACEBOOK mitgeteilt, dass per 30.03.2012 auch alle Facebook-Fanpages die neue CHRONIK-Ansicht automatisch erhalten werden.

Schon heute kann/konnte man sich bei Interesse die entsprechende Vorschau einer Facebook-Fanpage anschauen bzw. auch schon auf dieses neue Layout manuell umstellen. –> DAS habe ich bei einigen Fanpages dann auch getan.

Nun muss ich feststellen, dass es schon ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, sich an die neuen ANSICHTEN bzw. BILDER zu gewöhnen! –> Aber ich denke mal, desto eher, umso besser! ;)

domainforum.info


In diesem Blog habe mich schon so manches Mal mit dem Thema Web-Foren befasst. Web-Foren gibt es ja zu geradezu jedem Thema dieser Welt.

Sie bieten einer Community, also einer Web-Gemeinschaft, die gleiche Interessen, Fragen, Probleme hat, eine Internet-Plattform, und zwar weltweit, über die man sich informieren, diskutieren, kommunizieren kann. Man kann in Web-Foren vieles lernen, und zwar ohne einen großen Kostenaufwand. Aus dieser Sichtweise sind diese FOREN eine recht nützliche Online-Anlaufstelle für zahlreiche Web-User, die im Offline-Leben niemanden haben, mit dem sie sich zu bestimmten Dingen austauschen können.

Web-Foren kann man durchaus als ein kleines soziales Netzwerk bezeichnen. So mancher Web-User schließt zudem auf dem Wege der Web-Foren ganz neue Bekanntschaften – oder mitunter auch mehr. ;) Web-Foren sind somit eine sehr spannende, interessante, oftmals hilfreiche Anlaufstelle für Menschen ganz unterschiedlicher Charaktere.

Es ist nicht unüblich, dass man sich sogar auf so genannten STAMMTISCHEN persönlich trifft und mehr oder weniger kennenlernt. DAS festigt natürlich in den allermeisten Fällen solch eine Foren-Gemeinschaft auf sehr erfreuliche Art und Weise.

Aber, Web-Foren sind leider mitunter auch dafür berühmt berüchtigt, dass es grobe Ausfälligkeiten, Gemeinheiten, niveaulose Ungezogenheiten einiger Mitglieder gegen andere Mitglieder gibt. Es herrscht manchmal ein sehr gereiztes, überdrehtes, ausgesprochen negatives und unschönes “Klima”.

Und natürlich gibt´s da auch immer wieder diese “Besserwisser” in der einen oder anderen “Ausführung”.

Ich habe mich nun schon ein paar Jahre lang mit dem Thema Web-Foren beschäftigt und mich überrascht dahingehend eigentlich null Komma nichts mehr! ;)

Aber zurück zum eigentlichen Beitragstitel: DOMAINFORUM.INFO! Einige Male war konkret dieses Domain(er)-Forum schon Gegenstand meiner Ausführungen hier.

Dieses FORUM hat mittlerweile ein sehr “bewegtes Leben” hinter sich, eingeschlossen die dort angemeldeten Web-User. Viele Geschichten, Vorfälle, Vorgänge, Geschehnisse ranken sich inzwischen um das DOMAINFORUM.INFO.

Es gab immer wieder viele Neuzugänge, es gab immer wieder Abgänge, es gab Machtkämpfe, es gab Intrigen, es gab User-Sperren! Ich wüsste wirklich nicht, was es dort nicht schon gegeben hätte!?

Aber, es gab auch eine schöne Zeit, in der sich dort eine sehr aktive Community zusammengefunden hatte, die sich sehr gut verstand. Leider war diese Zeit eine nur begrenzte Zeit.

Irgendwann gab es Ereignisse, die das Positiv-Erreichte kaputtmachten. Insider kennen das alles bestens; sie wissen Bescheid. Nun ja, und sicher interpretiert das alles jeder so, wie er´s nun gerade versteht, wertet und sieht. Will sagen, es gibt dazu ganz unterschiedliche Meinungen.

Sei´s nun wie´s sei:

Fakt ist, dass ganz aktuell dieses einstmals von vielen Domainern sehr geschätzte Web-Forum keine Moderatoren mehr hat. Mehr will ich dazu hier nicht ausführen! Es kann sich jeder selbst einen Reim darauf machen, was das bedeutet!

Die Zeit allein wird es zeigen, wie es mit dem DOMAINFORUM.INFO weitergeht; ob es überhaupt weitergeht!? Ich kenne mittlerweile schon einige Domain(er)-Foren, die auf lange Sicht keine Chance hatten.

Für Interessierte kann man auch hier etwas zum DOMAINFORUM.INFO erfahren.

Update gegen 21:30 Uhr:

Nun ist ganz aktuell aus einem “prominenten” User dieses Forums (wieder mal) (!) ein GAST geworden, und zwar der GAST2303! Ich fasse es ja nicht!

–> DAS erinnert mich sehr stark an bestimmte Vorgänge im DOMAINFORUM.INFO vor fast genau einem Jahr. Allerdings hatte das damalige “GAST-WERDEN” einen ganz anderen Hintergrund. Insider wissen, was ich meine. Zu den Vorgängen vor fast genau einem Jahr gibt´s übrigens auch einen sehr ausführlichen Beitrag hier in meinem Blog.

Tja, zum jetzigen GAST2303 – da fällt mir noch etwas ganz Konkretes ein: Vor geraumer Zeit habe ich IHN nämlich im DOMAINFORUM.INFO mal “abgeworben”! ;) Ich habe ihn damals für ein geschlossenes Domain(er)-Forum “abgeworben”! Ja, ja, auch das gab es! ;) Heute kann ich´s kaum noch glauben… Aber damals habe ich DAS getan!

–> Und, es gab für diese meine sehr “verwerfliche Aktion” auch eine saftige Strafmaßnahme: Ich wurde nämlich dafür im DOMAINFORUM.INFO als User auf unbestimmte Zeit gesperrt! Genau; es gab eine Sperre gegen mich!

Dass ich GAST2303 für ein anderes, also für ein geschlossenes Domain(er)-Forum abgeworben habe, DAS habe ich dann irgendwann mal sehr bereut! Ich habe es aus bestimmten Gründen später sehr bereut! Okay, mehr will ich dazu hier nicht “ausplaudern”!

Ich kann nur rückblickend wieder mal das Eine feststellen: In FOREN, im WEB gibt´s einfach nichts, was es nicht gibt! ;) So ist das! Es ist wie es ist!

Ich muss und kann abschließend konstatieren: ICH habe im INTERNET in den letzten Jahren schon ganz schön was erlebt… Wirklich! ;)

–> ICH scheine aber immer noch nicht (viel) (!) klüger geworden zu sein, oder!? Denn: Mir passieren doch immer wieder schier “unglaubliche Dinge” im Medium INTERNET!

So hat sich erst kürzlich das Folgende zugetragen, was mich erneut über alle Maßen sehr, sehr, sehr enttäuscht hat: Na gut, ich behalte DAS für mich! Es müssen ja nicht alle wissen! ;)

Vielleicht sieht die Welt in einem Jahr schon wieder ganz anders aus, und vielleicht bin ich dann dazu bereit, auch DAS öffentlich preiszugeben. Derzeit will und kann ich´s nicht wirklich. Es ärgert mich noch zuuuuu sehr…

heinkas Lese-Tipp


Gestern gab´s neben einigen Geburtstagen in der Verwandtschaft, auch noch einen anderen Geburtstag! Es war ein ganz besonderer Geburtstag!

–> Das World Wide Web wurde 20 Jahre alt! Ein bemerkenswerter Tag von weltweitem Interesse!

Aus diesem Anlass möchte ich auf einen interessanten Artikel zu diesem Thema in der Like Box der linken Seitenleiste meines Blogs “Heinkas DNs & DN-News” hinweisen. Gut zusammengefasst kann man es dort nachlesen, wie, warum, weshalb das World Wide Web vor 20 Jahren entstanden ist.

Ich möchte das hier nicht alles wiederholen; füge deshalb auch hier den Link zu diesem lesenswerten Artikel mal ein.

–> Bei Interesse bitte hier klicken: www.rtl.de.

Nur soviel von mir persönlich zu diesem Thema:

Die Erfindung und Schaffung des World Wide Webs gleicht einer Revolution, die Auswirkungen auf die gesamte Welt und Menschheit hat/hatte. Es ist eine einmalige, phantastische Realität, die ganz neue, überaus spannende, schnelle, unkomplizierte Wege der weltweiten Verständigung, Diskussion, Information, Kommunikation, des Kennenlernens möglich macht.

Es gibt ganz neue, unerwartete und auch nicht vorhersehbare Wirkungen zwischen der virtuellen Welt und dem wahren, realen Leben und ihren Menschen darin.

Natürlich hat auch diese Sache ihre zwei Seiten, also positive und auch negative. Für mich allerdings überwiegen die vielen, vielen positiven Möglichkeiten.

Unglaublich viele Menschen nutzen bereits dieses weltumspannende Netz. Und auch ich, ich möchte es keinesfalls mehr missen! –> DANKE, dass es DICH gibt, World Wide Web! Ich liebe Dich!  ;)

canyoudrawtheinternet.com


Na, das finde ich ja mal eine ganz nette Super-IDEE: Das gemalte World Wide Web! Das Internet als Zeichnung!

Im November 2010 hatte die Londoner Marketing-Agentur Saint im Rahmen der Internet Week Europe eine Idee: –> Schulkinder wurden zu einem Workshop eingeladen. Sie bekamen die Aufgabe, unter dem Slogan “Can You Draw The Internet?” jeweils DAS künstlerisch in Form einer Zeichnung festzuhalten und kreativ zu gestalten, was ihnen bei dem Begriff “INTERNET” bzw. “WORLD WIDE WEB” einfällt.

Die unterschiedlichen Ergebnisse dieses interessanten Workshops wurden im Internet veröffentlicht.

Dann rief man Professionelle dazu auf, es den Kindern nachzumachen und ebenfalls durch ein BILD auszudrücken, was ihnen zum weltweit bekannten Begriff “INTERNET” einfällt. Kreative, künstlerisch-schöpferische “Köpfe” sollten sich auf diese Art und Weise mit den Kinder-Ideen messen.

Das Ergebnis ist eine Vielzahl an Darstellungen, die die vielen unterschiedlichen Herangehens- und Sichtweisen auf das Medium “INTERNET” nachdrücklich und überzeugend reflektieren und verdeutlichen. Es ist eine einmalige, einzigartige virtuelle Galerie von Kunstwerken entstanden.

Wer es noch tun möchte, man kann sich immer noch an diesem schönen Wettbewerb beteiligen! Es gibt die Möglichkeit, seine ganz persönliche Sichtweise auf das INTERNET in Form einer Zeichnung einzusenden.

Alle online-gestellten künstlerischen Werke können von den Web-Usern bewertet werden. In Abhängigkeit von der Anzahl positiver Wertungen, kann es eine Zeichnung auf besagter Website “ganz nach oben” schaffen!

Diese wunderbare Mischung aus Kunstgalerie und Denkanstoß ist hier zu finden:

www.canyoudrawtheinternet.com.

Quelle: abendblatt.de

heinkas Anmerkung:

Was für ´ne tolle Idee! Was für ´ne tolle Website! –> Einfach nur sehenswert! ;)

Wahrer Spruch


“Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt es nicht.”

Konrad Adenauer, eigentlich Conrad Hermann Joseph Adenauer

War ein Politiker und der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1949 bis 1963)

Quelle: nur-zitate.com

heinkas Anmerkung: Diesen Ausspruch habe ich gerade auf Twitter gefunden! Ich finde, er trifft absolut zu! Deshalb habe ich ihn auch hier ergänzt!

expeditiontitanic.com


Abtauchen bis zu 4000 m unter dem Meeresspiegel!

Abtauchen bis zum gesunkenen, legendären Luxus-Passagierdampfer TITANIC, der seinerzeit als absolut sicher und unsinkbar galt!

Das geht jetzt: Auf der Website www.expeditiontitanic.com ist dieses Abenteuer virtuell möglich.

Mit einem gesonderten Tauchroboter bewegt man sich virtuell in die unendlichen Tiefen des Ozeans. Die jeweilige Sink- bzw. Tauch-Geschwindigkeit lässt sich individuell steuern. So erreicht man die stählernen Überreste der vor langer Zeit gesunkenen TITANIC.

Mit Hilfe einer archäologischen Unterwasserkarte kann man sich “vor Ort” einen Überblick verschaffen und orientieren. Außerdem erhält man zahlreiche Hintergrundinformationen zum dereinst gesunkenen Luxusliner. Das alles wird dem Internet-User mit Hilfe raffinierter technischer Möglichkeiten sehr effektvoll demonstriert und nahe gebracht.

Die außergewöhnliche Webseite http://www.expeditiontitanic.com wurde von einem Team aus Archäologen, Ozeanographen und anderen Wissenschaftlern erdacht und mit deren Hilfe geschaffen.

Angedachtes, angestrebtes und gemeinsames Ziel dieser einzigartigen Web-Titanic-Expedition ist es, das TITANIC-Wrack als “Weltwunder” zu behandeln, es virtuell erschließbar und über diesen Internet-Weg allen Interessierten weltweit möglichst detailliert zugänglich zu machen.

Quelle: newsticker.sueddeutsche.de

heinkas Anmerkung: Eine wirklich interessante Webseite! Was das Internet doch alles möglich macht… TOLL!

Webcam(s)


Für mich gehören sie mit zu den faszinierendsten Dingen, die das World Wide Web zu bieten hat! Mit ihrer Hilfe kann man an fernen Orten dieser wundervollen Erde verweilen, ohne wirklich dort zu sein!

Ich meine die mittlerweile sehr weit verbreiteten und in vielerlei Hinsicht eingesetzten WEBCAMS!

Das ist doch wundervoll, wenn ich mir eine Stadt, ein Land, ein Reiseziel, ein ganz bestimmtes Gebiet, einen Berg, eine Sehenswürdigkeit dieser ERDE per Web-Klick aufrufen kann und mich dann am Bildschirm davon überzeugen kann, wie es gerade in diesem Moment dort oder dort aussieht. Ich schwebe förmlich dahin und gebe mich meinen Träumen und Wünschen hin. Die Webcams sind sozusagen “das wachende oder wachsame Auge” vor Ort.

Mitunter sollen sie ja nicht einfach nur Dinge virtuell erreichbar machen und so gut es geht veranschaulichen, sondern manchmal werden Webcams auch dafür eingesetzt, bestimmte Sicherheitsfragen klären zu helfen.

Damit sind Webcams nicht nur öffentliche “Bildungs-, Informations- und Kennenlernstationen“, sondern auch “Beobachtungseinrichtungen“, die für jedermann und zu jeder Zeit weltweit verfügbar und über´s Internet aufrufbar sind.

Es ist jedenfalls, so meine ich, überhaupt nicht verwunderlich, wenn man dieser Tage unter anderem das Folgende in den News lesen kann:

Rund 1,5 Millionen Menschen haben sich in diesem Jahr die Störche von Vetschau (Oberspreewald-Lausitz) über das Internet angesehen. Das teilte der NABU-Regionalverband Calau am Montag mit.

Quelle: welt.de/newsticker

Dabei geht es ganz konkret um dieses Webangebot: storchennest.de.

Es ist doch wunderbar, einzigartig und sagenhaft, dass Interessierte über besagtes Webangebot live jedes Jahr auf´s Neue Störche mit und ohne Familie beobachten und erleben können.

Nachfolgend hier noch ein paar sehr interessante, sehenswerte Webseiten, die das spannende Thema “WEBCAM” zum Inhalt haben:

www.globocam.com

www.netcamera.de

www.wetteronline.de

www.lars-hattwig.de

www.city-webcams.de.

Schauen Sie sich mal diese Webseiten an! Wirklich hoch interessant!

Und hier noch ein paar Beispiele “aktiver Webcams”:

Brocken im Harz, Fichtelberg im Erzgebirge, Festung Königstein in Sachsen, Frauenkirche in Dresden, Berliner Fernsehturm.

Wochenend-Spruch


Da tatsächlich schon wieder ein Wochenende “vor der Tür steht” und dieses Zitat wirklich sehr viel Weisheit und Wahrheit beinhaltet, möchte ich´s hier um jeden Preis einfügen:

“Willst du den Charakter eines Menschen kennen lernen, so gib ihm Macht…”

Abraham Lincoln

16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1809 - 1865

Quelle: zitate-datenbank.de