BL2-Einstieg

Das ist die eigentliche BLOG-Startseite meines Blogs “Heinkas DOMAINs & DOMAIN-News” oder in Kurzfassung “Heinkas DNs & DN-News”! ;)

Jedoch habe ich sie erst heute, also am 07.01.2010 aktiviert! ;) Irgendwie hatte ich sie die ganze Zeit aus den Augen verloren, warum auch immer!? Allerdings, löschen, möchte ich sie jetzt auch nicht, denn es gibt sie ja tatsächlich noch! ;)

ERGO: Ich lasse sie einfach mal sooo stehen! ;)

Update am 24.08.2010:

Ich habe mir soeben überlegt, dass ich hier mal ein paar Webseiten hinzufügen werde, zu denen ich einen besonderen Bezug habe, (vorausgesetzt natürlich, ich finde derartige Webseiten auch). Nachfolgend wird es deutlich werden, was genau ich damit meine! ;)

www.abf-iva.de

Diese Institution in Halle/Saale hieß “zu meiner Zeit” Arbeiter- und Bauernfakultät bzw. “Martin Luther-Universität”. Ich habe sie in der Zeit von 1965 bis 1967 besucht. Das war damals eine spezielle Lehreinrichtung zur Vorbereitung auf ein Auslandsstudium. Abgeschlossen habe ich diese Universität mit dem Abitur.

www.miit.ru

Das ist das Moskauer Institut für Ingenieure des Eisenbahn- und Transportwesens, das ich in der Zeit von 1967 bis 1972 besuchte. Ich habe dieses Institut als Diplomingenieur auf dem Gebiet der Regel- bzw. Automatisierungstechnik & Telemechanik abgeschlossen.

Es war eine unglaubliche Zeit mit vielen bleibenden Eindrücken und Erfahrungen.

Update am 12.09.2010:

www.sehmatal-cranzahl.de

www.sehmatal.de

www.ins-erzgebirge.de

Ich komme aus dem einmalig schönen Erzgebirge. In CRANZAHL wurde ich geboren. Es ist meine eigentliche Heimat. Dort habe ich meine Kindheit gut behütet und in elterlicher Geborgenheit verbracht.

Obwohl wir Zuhause eher hochdeutsch gesprochen haben, pflegt man in Cranzahl den erzgebirgischen Dialekt. Es gibt gewisse, unübersehbare Verbindungen zum Fränkischen. Das habe ich allerdings erst vor ein paar Jahren festgestellt.

Sehr markant für CRANZAHL ist die Trinkwassertalsperre von Cranzahl.

Cranzahl liegt in einem erzgebirgischen Tal. Es ist von vier Bergen umgeben: dem Fichtelberg, dem Bärenstein, dem Pöhlberg und dem Scheibenberg.

www.oberwiesenthal.com

Oberwiesenthal habe ich sehr oft besucht. Der 1215 m hohe Fichtelberg ist mir sehr vertraut. Viele Male habe ich ihn besucht; oftmals zu Fuß erwandert. Der Fichtelberg gehört zweifelsfrei zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands.

www.annaberg-buchholz.de

Diese Stadt im wunderschönen Erzgebirge ist mir sehr vertraut. Dort habe ich 2 Jahre lang die Erweiterte Oberschule “Johannes R. Becher” besucht.

Sehr markant für Annaberg-Buchholz ist die St.-Annen-Kirche in Annaberg.

www.halle.de

In Halle an der Saale habe ich 2 Jahre lang die Arbeiter- und Bauern-Fakultät “Walter Ulbricht” besucht, habe dort mein Abitur erfolgreich abgelegt und wurde auf ein 5-jähriges Auslandsstudium vorbereitet.

www.moskau.ru

Mit der Weltmetropole “MOSKAU” verbindet mich sehr, sehr viel. Denn in Moskau durfte ich 5 Jahre lang am “Moskauer Institut für Ingenieure des Eisenbahn- und Transportwesens” studieren. Ich habe erfolgreich ein Studium an der Fakultät “Automatik und Telemechanik” als Diplomingenieur absolviert.

In besagten 5 Jahren wurde Moskau so ein bisschen zu meiner zweiten Heimat.

Auch hier noch eine recht interessante Webseite zu Moskau: www.moskauonline.de

www.cottbus.de

Diese Website, sie gehört unbedingt hierher! Denn hier lebe ich seit 1972; in dieser schönen Stadt in der (Nieder-)Lausitz, gar nicht weit entfernt von der polnischen Grenze.

www.fuerth.de

Ein paar Jahre lang hatte ich das Vergnügen, in dieser fränkischen Stadt zu leben. Das war ausgesprochen interessant und lehrreich für mich.

www.nürnberg.de

Im Zusammenhang mit meiner Lebenszeit in Fürth, durfte ich auch Nürnberg etwas besser kennenlernen.

www.wittenberge.de

Dieses kleine brandenburgische Städtchen habe ich ein paar Jahre lang hautnah erlebt, kennen- und liebengelernt. Sehr charakteristisch für Wittenberge ist die einzigartige, wundervolle Elbe, an der ich viele Stunden verbracht habe.

Update am 22.09.2010:

Heute hier mal noch ein paar Ergänzungen, die mir wichtig erscheinen:

www.cottbus-und-umgebung.de

Zu Cottbus gehört unbedingt auch das Folgende, also die Technische Universität Cottbus:

www.tu-cottbus.de/btu

Zur TU Cottbus gehört unbedingt das IKMZ = Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum, das eine Sehenswürdigkeit der Lausitz darstellt.

Als ganz wichtig würde ich ebenso das Carl-Thiem-Klinikum und das Herzzentrum von Cottbus bezeichnen.

Na ja, und das Stadion der Freundschaft des FC Energie Cottbus, das sollte man auch unbedingt kennen.

Das waren so auf die Schnelle mal noch ein paar TOP-Highlights der Stadt, meiner derzeitigen Heimatstadt Cottbus.

Tja, und da es um COTTBUS geht, darf hier auch der legendäre Spreewald nicht vergessen werden: Man schaue hier oder hier! Nehmen Sie sich die Zeit, besuchen Sie den einzigartigen und einmaligen Spreewald!

HOME

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s