Facebook, was soll das!!??


Hätte ich´s nicht selbst zum wiederholten Male erlebt, ich würde DAS wohl nicht glauben – einfach nicht glauben wollen und können!!

–> FACEBOOK (= FB) versendet (manchmal) (!!) die so genannten Freundschaftsanfragen an andere Nutzer dieses sozialen Netzwerkes, ohne dass der betreffende “absendende” FB-Nutzer DAS weiß oder irgendwie mitbekommt!

–> FACEBOOK, was soll DAS!!??

DAS kann doch tatsächlich zu fatalen Irritationen, Missverständnissen, großen Ärgernissen führen!

Denn: –> Nicht in jedem Falle ist doch ein FB-Nutzer von einer Freundschaftsanfrage begeistert!

Nein – mitunter fühlt man sich dabei veralbert oder drastisch ausgedrückt – regelrecht “verarscht” – belästigt, bedrängt, genervt … oder was weiß ich alles noch …

–> DAS geht doch so nicht! DAS geht auf gar keinen Fall – ist einfach inakzeptabel!

ICH habe DAS jetzt zum wiederholten Male selbst erlebt und beobachten können bzw. müssen! Es sind in meinem Namen – ohne mein Wissen (!!) – Freundschaftsanfragen an andere FB-Nutzer versendet worden! In diesen Fällen habe ich DAS ganz und gar zufällig mitbekommen!!

(Wer weiß, wieviele Male ich in der Vergangenheit “so etwas” gar nicht bemerkt habe!!??)

Und noch dazu sind diese FB-Freundschaftsanfragen an Nutzer zugestellt worden, DIE MICH nie und nimmer in ihren so genannten Freundeskreisen bzw. in ihren Freundeslisten haben wollten … und aufgenommen hätten …

–> Sehr makaber, ärgerlich, nervend, peinlich, unter Umständen verhängnisvoll und wirklich “einen Aufreger” wert!

Dieses ganze “Spektakel”, das gibt es auf FACEBOOK aber auch “andersherum”!

–> Nämlich, dann werden einfach FB-Nutzer aus der eigenen Freundes- und Bekanntenliste ohne erkennbaren Grund – und vor allem ohne das Wissen des jeweiligen FACEBOOK-ers – gelöscht, gestrichen, entfernt! DAS bekommt dann keiner der betroffenen FB-Nutzer sofort und aktuell mit – es sei denn, man bemerkt DAS rein zufällig!

–> Und auch DAS hat unter Umständen große Missverständnisse, Irritationen, Diskrepanzen, Enttäuschungen und möglicherweise auch völlig unnötige Streitereien zur Folge!

–> Und deshalb ist es eigentlich unerhört, sehr dreist, inakzeptabel, (be-)trügerisch, verantwortungslosl!

Es werden dabei BEZIEHUNGEN auf eine harte Probe gestellt, die daran auch zerbrechen und kaputtgehen können!!

–> Und man bedenke: Nicht JEDE und/oder JEDER kann das soziale Netzwerk FACEBOOK so “locker und leicht” und vor allem nicht allzu ernst nehmen, wie es ihm gebührt!!

–> Stress, Ärger, Kummer, Traurigkeit , Depressionen, Enttäuschungen, Selbstzweifel – DAS sind nur einige der möglichen Folgen, die eintreten können, wenn “DEM” FACEBOOK derartige “Fehler” unterlaufen – ob nun gewollt oder nicht!!

–> SO geht das nicht, FACEBOOK!!??

Zudem habe ich erfahren, dass es darüber hinaus auf FACEBOOK auch zu “gelinkten” – also nicht wirklich realen – Bewertungen und Likes kommen soll! –> DAS also auch noch!!???? Mann, ohhh Mann!!

Vertrags”fesseln”

LogoColor (2)

Würde mir DAS jemand erzählen, ich würde es wohl gar nicht glauben – nein!

So langsam “bekomme ich wirklich die Krise” und glaube, ich bin “im falschen Film”!

Ich will´s hier mal kurz schildern, worum es geht:

In der Anfangszeit meines Tätigseins im Internet und des damit einhergehenden Registrierens von unterschiedlichen Domains, fehlte mir – verständlicherweise – in der einen oder anderen Angelegenheit einfach noch die Erfahrung! Jedenfalls habe ich mich damals auf einen Web-Provider (= Internetdienstanbieter oder Internetdienstleister) eingelassen, von dem ich es nunmehr schon einige Jahre lang versuche, wieder “loszukommen”!

Nach einigen Jahren des Tätigseins im weltweiten und riesengroßen Internet und nach einigen Jahren der diesbezüglichen verschiedenartigsten “Lernprozesse”, versuchte ich es, mich betreffs einiger Dinge von diesem Web-Provider wieder zu trennen!

Aber – denkst´e! Dieses “Prozedere” – DAS dauert nun schon einige Jahre an!

ICH bin ganz bestimmt nicht ganz unerfahren betreffs des (Auf-)Kündigens abgeschlossener Verträge – egal ob nun ONLINE oder OFFLINE! Und ICH bin auch ganz bestimmt nicht unerfahren hinsichtlich des Abschlusses von Verträgen der einen oder anderen Art – egal ob ONLINE oder OFFLINE!

–> Aber im konkreten Falle – im konkreten Falle da beginne ich schon langsam an MIR SELBST zu zweifeln!!?? DAS ist unglaublich, dreist, frech!!

Es ist derart schwierig, sich von diesem Web-Provider hinsichtlich abgeschlossener Verträge wieder zu trennen, dass ich dabei geradezu “graue Haare” bekomme! Immer wieder “verlängern sich” ehemals abgeschlossene – aber gekündigte (!!) – Verträge auf geradezu mysteriöse und undurchschaubare Art und Weise!!?? Ich könnte verzweifeln …

Was mir in den letzten Jahren diesbezüglich schon alles passiert und widerfahren ist – man kann es kaum fassen, geschweige denn – glauben!

ICH bin sooo “satt” und frustriert davon, dass ich´s gar nicht in Worte fassen kann … ICH bin total “sauer” und genervt!

Glücklicherweise kann ich´s aber inzwischen behaupten, dass ich mich bezüglich der meisten vertraglichen Bindungen mit diesem Internetdienstleister bereits “frei machen konnte” – glücklicherweise …

–> Es bleibt jetzt nur noch ein sehr “kleiner Rest”, den ich mit Sicherheit auch noch “stemmen” werde – und dann, dann bin ich endlich “FREI”, was diese Vertragsbindungen betrifft …

–> Und ich mache bzw. setze danach mit ganz großer Sicherheit die berühmt-berüchtigten:

–> DREI KREUZE!  –> + + +

Update am 21.01.2014:

Also – ich habe solch ein geradezu “durchtriebenes” System bei noch keinem anderen Internetdienst(e)anbieter kennenlernen müssen! (… und ich habe wirklich schon mit VIELEN zu tun gehabt!)

Jetzt hat sich schon wieder einer meiner Verträge, der eigentlich per Dezember 2013 gekündigt war, auf unerklärliche Art und Weise bis zum November 2014 verlängert!!??

Wirklich – alles was Recht ist – aber ICH schaue hier nicht mehr durch!!

heinkas Lese-Tipp


Heute habe ich wieder mal ´nen Lese-Tipp parat! Es geht dabei um ein Problem, das jeden, wirklich jeden BLOGGER oder besser noch – jeden Web-User, der eigene Seiten im Internet betreibt – interessieren sollte!

Es geht wieder mal um das leidliche Thema: Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen!

–> WEN DAS interessiert, der sollte sich das Folgende aufmerksam durchlesen:

“Bilder-Abmahnungen: Blogger stellt Strafanzeige gegen Bildagentur” auf http://www.e-recht24*de

Teilen auf Facebook


Heute hier mal ein paar Gedanken zum TEILEN auf FACEBOOK!

Das Teilen von Beiträgen, Fotos, Bildern, Videos u. a. m. ist ein wesentlicher Bestandteil des sozialen Netzwerkes FACEBOOK. Es ist ein markantes Charakteristikum dieser weltweit-agierenden Community.

–> ES wird überall angeboten – ES wird überall gemacht, und zwar von Zig-Tausenden von Web-Usern!

–> ES wird angenommen – ES wird akzeptiert!

(Also zumindest von den “ganz normalen Leuten”, die FACEBOOK für sich entdeckt haben und diesem “Wahn” verfallen sind.) ;)

Und daraus kann man es schlussfolgern, dass das TEILEN auf FACEBOOK sehr vielen FACEBOOK-Mitgliedern gefällt! Ja, und ES gefällt auch mir persönlich sehr gut! ;)

Nun darf man es jedoch nicht glauben, dass das TEILEN von Beiträgen, Fotos, Bildern u. a. innerhalb dieses gigantisch-großen sozialen Netzwerkes überall “begrüßt” wird und überall und von jedermann gern gesehen wird und ist!

–> Ohhh nein, so ist es bei weitem nicht!

Denn: Es gibt ja da noch diese rechtliche Seite! Es gibt die Festlegungen und Bestimmungen im so genannten URHEBERRECHT!

–> Und das, das ist der “Knackpunkt”! –> Denn hier streiten sich “die Geister”! –> Hier kommt es zu Konflikten!

Es kommt zu Konflikten zwischen der Online- und der Offline-Welt!

Es kommt zu Konflikten zwischen der sich so rasant entwickelnden virtuellen Welt und der ganz realen!

–> Und natürlich haben alle daraus resultierenden Standpunkte, Ansichten und Meinungen jeweils ihre Anhänger und Vertreter. –> Und das, das macht die Sache nicht leichter!

Ganz klar ist es so, dass dabei “der ganz normale Web- und FACEBOOK-Nutzer” auf der Strecke bleibt. Letztendlich weiß er es nämlich nicht, wie genau er sich verhalten soll!

–> Hier besteht ganz eindeutig ein Klärungs- und möglicherweise Anpassungs-Bedarf; und zwar ein sehr dringender!

–> Man kann, sollte und darf in dieser Frage die Web- und FACEBOOK-User nicht alleine lassen!

heinkas Anmerkung:

Auch ich habe in dieser Sache schon einige Erfahrungen auf FACEBOOK gesammelt/sammeln können/sammeln müssen! –> Es sind unterschiedliche Erfahrungen, die sich teilweise kontrovers gegenüberstehen, ja!

Ich habe es zig-fach erlebt, dass sich Facebook-Nutzer dafür bei mir bedankt haben, dass u. a. ICH ihre Beiträge, Ausführungen, Fotos, Bilder u. a. innerhalb dieses sozialen Netzwerkes geteilt habe.

Es gibt aber auch Erfahrungen, die eine andere “Sprache sprechen”: Es gibt nämlich auch Unverständnis, “Schelte” bzw. sogar Verbote, was das TEILEN von Beiträgen, Fotos, Bildern etc. auf FACEBOOK betrifft.

Das Spektrum und DAS, was einem dabei passieren kann, ist also breit gefächert! –> Alles ist dabei möglich; man kann es nicht in jedem Fall voraussehen und geht Risiken ein, wenn man sich diesen Möglichkeiten bzw. Gepflogenheiten zum/des TEILEN/s der unterschiedlichsten Veröffentlichungen auf FACEBOOK anschließt.

Update am 22.01.2013:

Gerade habe ich im Internet noch einen Blog-Beitrag zum Thema “TEILEN” gefunden, nämlich diesen hier:

Über das Teilen

Bei Interesse lese man also hier nach: BAYNADO´S SUCHMASCHINENBLOG.

Ich freue mich, dass sich auch noch andere Web-User so ihre Gedanken zum Thema “TEILEN” machen! ;)

www.dns-ok.de


Aus aktuellem Anlass möchte ich heute mal an einen meiner Blog-Beiträge aus der Vergangenheit erinnern!

–> Es geht um diesen Beitrag: www.dns-ok.de, den ich im Januar 2012 schrieb!

Weil dieses Thema immer noch aktuell ist, ja weil es geradezu TOP-aktuell ist, verweise ich heute darauf!

Man lese zu dieser hochbrisanten Angelegenheit auch DAS hier:

DNS Changer-Trojaner: Ab Montag gibt´s kein Internet mehr!

Quo vadis “Social Media”


Es gibt zahlreiche soziale Netzwerke im Internet. Zu den bekanntesten zählen dabei zweifelsfrei Facebook, Twitter, Google+. –> Ich habe sie alle ausprobiert bzw. bin ganz aktuell noch dabei!

In den letzten Tagen kommt es immer wieder vor, dass auf dem weltweit-agierenden sozialen Netzwerk FACEBOOK User überraschend und ohne Vorwarnung mit der einen oder anderen bzw. gar keiner Begründung für einen bestimmten Zeitraum gesperrt werden.

Mitunter sind es ausgesprochen fadenscheinige Dinge, die man den Usern “ankreidet” und vorwirft! So sehe ich es beispielsweise als völlig inakzeptabel an, wenn sich jemand in ein soziales Netzwerk dieser Größenordnung hineinbegibt; sich dann aber offenbar bei FACEBOOK darüber beschwert, dass/wenn man ihm eine so genannte FACEBOOK-Freundschaftsanfrage zugeschickt hat/schickt!?

–> He, he, was soll DAS!? Und für solch ein “Vergehen” – also das Zusenden einer Anfrage – kann es dann eine Sperre bei FACEBOOK geben.

Von den o. g. FACEBOOK-Sperren waren bislang schon zahlreiche Web-User betroffen, die zu meinem unmittelbaren Facebook-Freundeskreis gehören; und sogar oftmals mehrfach.

–> Ich glaube es ganz gut und genau einschätzen zu können, dass es jeweils Personen “getroffen” hat, bei denen ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass diese etwas Unrechtes, Böses, Schlimmes getan und “angestellt” haben!? Im Gegenteil – viele meiner FACEBOOK-Freunde schätze ich mittlerweile sehr!!

Aber – es gibt und gab diese Sperren!

Wie schon bemerkt, gab es mitunter für das FACEBOOK-Vorgehen gar keine Begründung. Oftmals konnten es sich die “abgestraften” Personen überhaupt nicht erklären, wieso, warum, weshalb!?

Ja, bitte, was soll das!? –> So ein bisschen habe ich persönlich den Eindruck, dass man dieses riesengroße, die Welt umspannende Online-Netzwerk nicht mehr “im Griff hat”!?

Mir fällt da zwingend die folgende Feststellung ein: “Die ich rief die Geister, werd´ ich nun nicht los!”

Ich habe den Eindruck, die “FACEBOOK-Polizei” wird der Lage nicht mehr Herr:

–> Ist dieses soziale Netzwerk etwa inzwischen zu groß geworden!?

–> Gibt es zu viele Dinge, Vorgänge, Ereignisse, Vorgaben, Paragraphen, die beim Betreiben eines sozialen Netzwerkes mit diesem Ausmaß zu beachten, zu beobachten, einzuhalten und unter Kontrolle zu halten sind!?

–> Ist das alles noch “beherrschbar” oder übersteigt das alles mittlerweile menschliche Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse und Möglichkeiten!?

Für mich gibt es aktuell Fragen über Fragen, wie beispielsweise auch diese hier:

Hat FACEBOOK – bzw. die anderen sozialen Netzwerke – auf lange Sicht gesehen eine Chance oder “erledigt” sich das alles in Kürze von selbst!?

–> (Ich persönlich kann und will mir DAS allerdings nicht wirklich vorstellen!!)

Ich weiß, dass mir derzeit niemand darauf eine, also DIE Antwort geben kann! Einzig und allein die ZEIT wird es zeigen, wohin zukünftig “die Fahrt” bei/mit den sozialen Netzwerken geht/gehen wird! Warten wir es ab…

Auf jeden Fall gilt: Es ist und bleibt spannend!

Update am 04.06.2012:

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch dieser Beitrag hier auf www.basicthinking.de:

–> Kehrt Facebook den Rücken!

.asia, .org, .xxx


Es gibt interessante Neuigkeiten von www.domain-recht.de: Es geht um die Top Level Domains: .asia, .org, .xxx.

Nachfolgend übernehme ich einige Passagen aus dem von mir angegebenen Quellverzeichnis www.domain-recht.de wortwörtlich.

.asia:

DotAsia Organisation Ltd., Registry der Top Level Domain .asia, hat sich bei der Internet-Verwaltung ICANN um die Freigabe von Ein- und Zwei-Zeichen-Domains beworben.

Wann ICANN über den Antrag entscheidet, ist noch offen; aus der Vergangenheit heraus ist jedoch damit zu rechnen, dass dem Wunsch entsprochen wird. Der Endung täte ein bisschen Werbung gut, zu bescheiden sind die bisherigen Registrierungszahlen: nach nicht bestätigen Angaben sind aktuell nicht einmal 200.000 .asia-Domains vergeben; …

.org:

Die .org-Verwalterin Public Interest Registry (PIR) hat ihren “The Dashboard” getauften Bericht für das erste Halbjahr 2011 vorgelegt. Auf neun bunten Seiten zeigt der Bericht sehr erfreuliche Entwicklungen auf. So konnte .org dank eines Wachstums von 10,1 Prozent seine Stellung als drittstärkste generische Top Level Domain hinter .com und .net weiter festigen;…

Dabei hat sich Deutschland mit fünf Prozent aller Registrierungen als zweitwichtigster Markt für .org etabliert; dominiert wird .org aber klar von den USA: 60 Prozent aller angemeldeten .org-Domains haben einen Inhaber mit Sitz in den Vereinigten Staaten.

.xxx:

ICM Registry Inc., Verwalterin der Porno-Domain .xxx, hat die ersten Details über sein Schutzverfahren für Kennzeichenrechteinhaber veröffentlicht.

Mit dem in Minneapolis ansässigen National Arbitration Forum steht zudem nur ein einziges Schiedsgericht zur Verfügung, das pro streitiger Domain US$ 1.300,- verlangt. Das Schutzverfahren tritt am 1. September 2011 in Kraft und steht neben der UDRP als zusätzliches Instrument zur Verfügung.

Das sind wieder – alles in allem – sehr interessante Informationen. Ein großes Dankeschön geht dafür an http://www.domain-recht.de! –> DANKE!

Quelle: www.domain-recht.de