.xxx


Es scheint entschieden! Ein jahrelanger Streit scheint beendet!

Sie soll und wird kommen, die Top Level Domain (TLD) .xxx!

Es ist ja keine ganz gewöhnliche TLD, diese .xxx! Nein, sie soll Webseiten mit pornographischen, erotischen, freizügigen Inhalten kennzeichnen!

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat sich auf ihrer letzten Zusammenkunft in Brüssel im Juni 2010 nun entschieden, für die Top Level Domain .xxx grünes Licht zu geben.

Schon seit dem Jahre 2000 setzt sich das Unternehmen ICM Registry dafür ein, diese ganz spezielle TLD einzuführen, um entsprechende Webseiten “der Erwachsenen-Unterhaltung” ;) eindeutig hervorzuheben bzw. zu kennzeichnen.

In den zurückliegenden Jahren gab es in dieser Sache mehrfach ein zähes Hin und Her! 

Gegen die Einführung von .xxx hatten sich vor allem konservative Organisationen und Kirchen ausgesprochen. Sie lehnten es schlichtweg ab, die Pornographie-Branche in dieser Art und Weise aufzuwerten und “gesellschaftsfähig” zu machen.

Die Befürworter der TLD .xxx hingegen plädierten eindeutig dafür, dem Rotlicht-Internet-Millieu, der Porno-Webbranche einen eigenen Netz-Bereich zuzuweisen. Das hätte nämlich zur Folge, dass Vermarktungsbemühungen erleichtert würden, aber auch notwendige rechtliche Webkontrollen einschließlich der Lösung von Schutzfilter-Fragen schneller, besser, wirkungsvoller umgesetzt werden könnten.

Man kann jetzt davon ausgehen, dass die TLD .xxx ab Beginn 2011 verfügbar sein wird. Dem Unternehmen ICM Registry sollen bereits über 100 000 Voranmeldungen auf .xxx-Domains vorliegen. ICM Registry hofft darauf, dass diese Top Level Domains Millionen in die Unternehmenskasse “einspülen” dürften und werden. ;)

Quelle: basicthinking.de/blog

Siehe auch: winfuture.de/news

Siehe auch: bild.de

Siehe auch: bz-berlin.de

Siehe auch: golem.de

Siehe auch: zdnet.de/news

Siehe auch: futurezone.orf.at

Siehe auch: kurier.at

Siehe auch: sex-up.net